Sprungmarken

Pressemitteilung - 26. Juni 2019

Partnerschaftskreis Allonnes sucht Frankreich-Fans

In der Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Allonnes steht ein erneuter Umbruch bevor: Frederike Kolbe, seit vorigem Jahr Vorsitzende des ehrenamtlichen Partnerschaftskreises, gibt die Funktion ab, da sie beruflich nach Frankreich wechselt. Deshalb wird jetzt Verstärkung gesucht – nicht nur für die Spitze, sondern auch für die allgemeine Mitarbeit im Partnerschaftskreis.

Die Partnerschaft mit Allonnes besteht offiziell seit 1976. Ihren Ursprung hat sie in der 1967 begründeten Freundschaft zwischen dem DTB-Musikzug und den Cadets de la Sarthe, die diese bis heute mit jährlichen gegenseitigen Besuchen pflegen. Darüber hinaus gibt es beispielsweise Kontakte zwischen Chören sowie im Sport. In diesem Jahr neu hinzugekommen ist eine Kooperation im sozialen Bereich.

Aufgabe des 1982 ins Leben gerufenen Partnerschaftskreises ist insbesondere, solche Beziehungen auf ehrenamtlicher Ebene zu unterstützen. Wer sich wie einbringen will und kann, ist den Mitgliedern überlassen. Der Kreis trifft sich in der Regel mehrmals jährlich, um Projekte zu organisieren oder neue Ideen zu entwickeln. Die Strukturen sind dabei bewusst offen und flach gehalten.

Frederike Kolbe hatte den Vorsitz erst Anfang vorigen Jahres mit viel Elan übernommen. Dass die 27-jährige nun schon wieder aufhört, hat ausgerechnet mit ihrer Begeisterung für das Nachbarland zu tun: Die ausgebildete Erzieherin hat sich erfolgreich um eine Stelle in einer zweisprachigen Kinderkrippe in Frankreich beworben. Auch wenn sie Delmenhorst künftig also nur noch aus der Ferne wahrnimmt, wünscht sie sich, dass die Städtepartnerschaft hier weiter engagiert gelebt wird.

Wer sich für die Mitarbeit in einem Partnerschaftskreis – auch für die anderen Delmenhorster Partnerstädte Borisoglebsk (Russland), Eberswalde (Land Brandenburg), Kolding (Dänemark) und Lublin (Polen) – interessiert, kann sich bei der Sachbearbeiterin für Städtepartnerschaften innerhalb der Stadtverwaltung, Ute Winsemann, melden. Sie ist unter Telefon (04221) 99-2021 oder per E-Mail an staedtepartnerschaftendelmenhorstde erreichbar.

Die nächste Sitzung des Partnerschaftskreises Allonnes ist für Mittwoch, 7. August, geplant. Dann soll unter anderem über die Vorsitz-Nachfolge gesprochen werden. Die Mitglieder treffen sich um 18 Uhr im Rathaus, Raum 210.

  • Termin:
    Mittwoch, 7. August 2019 | 18 Uhr
    Rathaus | 2. Etage | Raum 210

Nr. 248|19 - tif