Sprungmarken

Hilfe für Geflüchtete in Delmenhorst

WICHTIG: INFO ZU LEISTUNGEN

Ab dem 1. Juni 2022 können Geflüchtete aus der Ukraine Grundsicherung erhalten. Dies bedeutet umfassendere Hilfen zur Sicherung des Lebensunterhalts und der Gesundheitsversorgung.

Erwerbsfähige bis 65 Jahre wechseln in den Rechtskreis des SGB II. Nicht-Erwerbsfähige und Personen über 65 Jahre wechseln in den Rechtskreis des SGB XII.

Für den Wechsel aus dem Asylbewerberleistungsgesetz in die Grundsicherung müssen Geflüchtete unbedingt mitwirken.


Beratungsstellen

Geflüchtete aus der Ukraine können sich an Beratungsstellen in Delmenhorst wenden. Dort erhalten sie kostenfrei Informationen und Unterstützung sowie Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen.


Unterbringung, Wohnraum

  • Bitte nur innerhalb der telefonischen Sprechzeiten anrufen: 
    Kontakt für das Thema Unterbringung: (04221) 99-1632
    Kontakt für das Thema Asylbewerberleistungen: (04221) 99-1635
    Montag bis Donnerstag: 10 bis 12 Uhr sowie 14 bis 15 Uhr
    Freitag: 9 bis 12 Uhr
  • Für die Aufnahme von Geflüchteten, die das Land Niedersachsen der Stadt Delmenhorst zuweist, hat die Stadt zwei Sammelunterkünfte am Stubbenweg und an der Holbeinstraße eingerichtet. Insgesamt können in der Halle am Stubbenweg bis zu 192 Menschen unterkommen. Nach Eintreffen werden die Personen ärztlich untersucht und durch das Deutsche Rote Kreuz getestet. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Ankommenden nach Corona-positiv und Corona-negativ in zwei Hallen aufgeteilt. Familien bleiben zusammen. Alle Eingetroffenen können sich impfen lassen. Mitarbeiter der Stadt, der AWO und des DRK betreuen die Menschen in den Notunterkünften. Besucher sind nicht zugelassen. Die Menschen sollen erst mal zur Ruhe kommen. Im weiteren Verlauf bringt die Stadt die Geflüchteten aus den Hallen sukzessive in angemieteten und privat zur Verfügung gestellten Wohnungen unter.
  • In Delmenhorst eingetroffene Geflüchtete, die über einen Pass und eine private Unterkunft verfügen, aber beispielsweise finanzielle oder medizinische Unterstützung benötigen, können sich im Bürgerbüro registrieren lassen – Terminvereinbarung auf termine.delmenhorst.de unter Bürgerbüro/Meldeangelegenheiten/Anmeldung (Zuzug von außerhalb). Die Registrierung beim Bürgerbüro wird als vereinfachtes Verfahren für ein Asylgesuch gewertet. 
  • Anbieter von Wohnraum für Geflüchtete aus der Ukraine können sich per E-Mail an unterbringungdelmenhorstde melden. Die Stadt bittet um folgende Angaben:
    - Adresse des Wohnraums
    - Zimmer oder ganze Wohnung
    - Etage
    - Anzahl der Zimmer
    - Ungefähre Größe des Zimmers/der Wohnung
    - Möblierung vorhanden?
    - Anzahl der Personen, die aufgenommen werden können. Sind auch Tiere willkommen?
    - Zeitliche Verfügbarkeit des Wohnraums (ab wann und wie lange?)
    - Sprachkenntnisse vorhanden? (Ukrainisch, Russisch, Englisch?)
    - Mögliche Unterstützung im Alltag?
    - Vermietung erwünscht?
    Fremdsprachenkenntnisse und weitere Unterstützungsleistungen sind selbstverständlich keine Voraussetzung für die Unterbringung von Geflüchteten. Dennoch helfen alle abgefragten Informationen bei der weiteren Planung bezüglich der Unterstützung der Geflüchteten. Die Informationen werden zunächst gesammelt. Bei Bedarf werden die Anbieter kontaktiert und Einzelheiten besprochen.
  • Die Stadt Delmenhorst appelliert eindringlich an alle Bürgerinnen und Bürger, Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine nicht auf eigene Faust nach Delmenhorst zu holen – vor allem, wenn private Unterbringung und Versorgung der Geflüchteten nicht oder nur kurzfristig gewährleistet sind. Die Betroffenen müssen von den Helfern privat untergebracht werden oder sich an die Landesaufnahmebehörde Bramsche wenden. Die städtischen Gemeinschaftsunterkünfte sind ausschließlich für Geflüchtete vorzuhalten, die das Land Niedersachsen der Stadt Delmenhorst zuweist. 

Von privaten Fahrten an die ukrainische Grenze zur direkten Aufnahme von Flüchtlingen ist abzuraten. In den Nachbarländern sind die Menschen erst einmal in Sicherheit. Die Verteilung wird innerhalb der Europäischen Union geregelt und liegt innerhalb Deutschlands in der Zuständigkeit von Bund und Ländern. Auf diese Weise lassen sich die Abläufe geordneter und effizienter gestalten. Auch in Niedersachsen müssen sich Flüchtlinge grundsätzlich zunächst bei der Landesaufnahmebehörde melden – Hotline (0511) 7282282.

„Gegen den vom russischen Präsidenten Wladimir Putin befohlenen brutalen Überfall auf die Nachbarn in der Ukraine können wir aktuell leider kaum etwas tun – gegen das dadurch verursachte Leiden der Menschen schon“, erklärt Oberbürgermeisterin Petra Gerlach. „Delmenhorst hat bereits in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, dass wir gemeinsam viel erreichen können. Lassen Sie uns auch jetzt zusammenstehen und den Menschen aus der Ukraine gezielt die Hilfe zukommen, die sie benötigen.“


Lebensmittel, Kleidung, Möbel

  • Lebensmittel können bei der Tafel Delmenhorst e.V. nach persönlicher Anmeldung (zwischen 12 und 12.30 Uhr, mit Pass und Meldebescheinigung) ab dem nächsten Tag eingekauft werden.
  • Kleidung erhalten Geflüchtete hier: Kleiderkammer des AWO Kreisverbands Delmenhorst (Mühlenstraße 65, 27753 Delmenhorst, Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr), Kleidershop Kleiderfunk (Deutsches Rotes Kreuz, Düsternortstraße 228/Ecke Brendelweg, 27755 Delmenhorst, Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 9.30 bis 15.30 Uhr), Kleiderkiste Delmenhorst (Diakonie, Schulstraße 14a, 27749 Delmenhorst, Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr), Kleiderkammer und Babykorb (Caritasverband Delmenhorst e.V., Louisenstraße 27, 27749 Delmenhorst, Termin nach Vereinbarung - Anrufzeiten: montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr).
  • Möbel erhalten Geflüchtete hier: Möbellager von Caritas und Diakonie (Diepholzer Straße 14, 27751 Delmenhorst, Öffnungszeiten: Donnerstag von 15 bis 17 Uhr, unter 3G, ohne Termin)
  • Haushaltswaren sind erhältlich bei Pötte und Pannen Diakonie (Oldenburger Landstraße, 27777 Ganderkesee, Öffnungszeiten: Mittwoch von 10 bis 12 Uhr), Hab und Gut Diakonie (Schwabenstraße 7, Öffnungszeiten: Verkauf jeden Donnerstag von 16 bis 17.30 Uhr, Annahme jeden Montag von 16 bis 17.30 Uhr), hier auch Spielzeuge erhältlich

Kinderbetreuung und Schule

Betreuungsangebote für Kinder bis sechs Jahre, die in der Ukraine noch nicht in der Schule waren:

  • Kinder bis sechs Jahre können in niedrigschwelligen Gruppen gemeinsam mit ihren Müttern oder anderen Familienangehörigen betreut werden. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei. Diese Gruppen werden aktuell über das Stadtgebiet verteilt aufgebaut, die Betreuung beginnt voraussichtlich nach den Osterferien.
  • Anmeldung sind im Fachdienst Kindertagesbetreuung bei Frau Müller unter der E-Mail-Adresse claudia.muellerdelmenhorstde möglich.
    Bitte mitteilen: Vorname und Familienname des Kindes und Geburtsdatum (lateinische Buchstaben). Die Verteilung auf die verschiedenen Angebote wird wohnortnah durch Frau Müller durchgeführt, sobald die Betreuungsgruppen eingerichtet sind.

Betreuungsangebote für Kinder ab sechs Jahre, die bereits in der Ukraine in der Schule waren:

  • Diese Kinder bitte anmelden im Fachdienst Schule: schulendelmenhorstde
    Bitte mitteilen: Vorname und Familienname des Kindes und Geburtsdatum (lateinische Buchstaben). Diese Kinder erhalten Sprachförderung über die Volkshochschule (VHS) und eventuell zusätzliche Träger.

Deutsch lernen

Die Volkshochschule Delmenhorst (VHS) informiert auf Deutsch und Ukrainisch über Sprachkurse in Delmenhorst für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Sprach-Treffs (keine Kurse)

Kontakt

Deutsch für Anfänger
Treffpunkt Deichhorst
Treffpunkt Kantstraße 40
27753 Delmenhorst
Tag & Uhrzeit bitte erfragen

            

> Sprachführer für Deutsch-Anfänger

> Deutsch-Lern-App der Volkshochschulen (kostenfrei)

> Bildwörterbuch Deutsch-Ukrainisch


Gesundheit

Geflüchtete, die bei der Stadt Delmenhorst gemeldet sind, erhalten die Elektronische Gesundheitskarte. So haben sie Zugang zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Impftermine: Corona-Schutzimpfung in Delmenhorst

BZgA: Informationen zur Corona-Schutzimpfung (Deutsch u. Ukrainisch)
BZGA: Informationen zu Masern und Tuberkulose (Deutsch u. Ukrainisch) 


Freizeit

SPORT-ANGEBOTE

Verschiedene Sportangebote

Hockey für Kinder und Jugendliche
(ab sechs Jahren) sowie Erwachsene
Hockey Club Delmenhorst e.V.

Lethestraße 17     
27755 Delmenhorst
Tag & Uhrzeit bitte erfragen

Kontakt:
Julian Flocke, Sporthof E. Flocke
Telefon: (04221) 96310
E-Mail: julian.flockestrudthoffde

Tageskarten für Fitness (für Jugendliche mit Vorerfahrung)
Fit & Chic Sportstudio

Jägerstraße 141               
27755 Delmenhorst
Zu den Öffnungszeiten, solange der Vorrat reicht. 

Kontakt:
Heidrun Woltjen
Telefon: (04221) 61700   
E-Mail: hwoltjen_gymyahoocom

Sportangebote für Kinder und
Jugendliche (Fußball für die
Geburtsjahre 2006-2016, Turnen/Gymnastik, Badminton, Tischtennis, Ju-Jutsu, American Football)
DTB Delmenhorster Turnerbund

 

Am Kleinen Meer 32  
27755 Delmenhorst
Montags bis donnerstags (Tag & Uhrzeit bitte erfragen)

Kontakt:
Björn Schütte
Telefon: (0173) 4670751   
E-Mail: bjoern.schuette08gmailcom

Mädchenfußball (12 bis 14 Jahre)
TV Jahn-TuS Heidkrug Turnverein

Tag & Uhrzeit bitte erfragen

Kontakt:
E-Mail: Catrin.Koronadelmenhorstde

Tanz, Zumba
TSZ Tanzsportzentrum

 

Schanzenstraße 20           
27753 Delmenhorst
Tag & Uhrzeit bitte erfragen

Kontakt:
Herr Bankrobert
Telefon: (0176) 45979873

Schach für Ältere (ab 60 Jahre)
Treffpunkt Deichhorst
Der Anbieter stammt aus der Ukraine.

Treffpunkt: Kantstraße 40
27753 Delmenhorst
Tag & Uhrzeit bitte erfragen

Kontakt:
Manfred & Lore Giesen
Telefon: (04221 81126)      
E-Mail: treffpunkt-deichhorstoutlookcom

CAFÉ-ANGEBOTE FÜR GEFLÜCHTETE, TREFF-ANGEBOTE

Treffen für Familien mit
Kaffee, Tee
Deutsches Rotes Kreuz (DRK)

Schulstraße 17
27749 Delmenhorst
Donnerstags, 14 bis 16 Uhr

Kontakt:
Lilli März
Telefon: (04221) 9842905                            
E-Mail: ifkcdrk-delmenhorstde

Café-Treff für Familien aus dem Stadtteil
Nachbarschaftsbüro Düsternort

Elbinger Straße 8
27755 Delmenhorst
Donnerstags, ab 11 Uhr

Kontakt:
Bea Brüsehoff, Sarah Stellamanns 
Telefon: (04221) 981630     

Frühstück für Frauen mit Fluchterfahrung
IFKC Internationales Frauen-Kultur-Café

Café-Kö          
Königsberger Straße 75 
27755 Delmenhorst  
Regelmäßig, 8.30 bis 10.30 Uhr

Kontakt:
Lilli März
Telefon: (04221) 9842905                         
E-Mail: ifkcdrk-delmenhorstde

Eltern-Kind-Treff für Familien mit Kindern (3 bis 6 Jahre)
Familienzentrum Wollepark 

Lahusenstraße 5
27749 Delmenhorst
Donnerstags, 12 bis 15 Uhr

STADTBÜCHEREI

Adresse:
Lange Straße 1a
27749 Delmenhorst

Öffnungszeiten:
Montag bis Dienstag: 10 bis 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Sonnabend: 10 bis 13 Uhr 

Allgemeine Angebote

Medienangebot
(erhältlich mit Bibliotheksausweis)

Gratis Bibliotheksausweis Stadtbücherei
(Erwachsene für drei Monate, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Beides nach Vorlage von Ausweis & Nachweis Wohnort)

Beratung /Führung für Gruppen
(auf Deutsch und Englisch,
nach Terminvereinbarung)

Bilderbuchkino für Familien

Öffentlicher Raum zum Arbeiten, Aufhalten und Treffen/Begegnen

Freies W-LAN

Laptops zum Arbeiten/Schreiben

Möglichkeit zum Drucken und Kopieren

Medien zum Erlernen der deutschen Sprache

E-Book-Reader (zum Entleihen oder vor Ort nutzen)

Internationale Kinderbibliothek (z.B. Harry Potter auf Russisch o. Englisch, aktuell erweitert um ukrainische Kinderbücher und deutsch-ukrainische Bildwörterbücher)

Fremdsprachige Romane, auch in russischer und englischer Sprache

Filme auf DVD (mit englischen und teilweise russischen Untertiteln)

Zugriff auf die Streaming-Plattform filmfriend (für Filme in Originalsprache und teilweise auch ohne Sprache)


Arbeit

Die Arbeitsagentur berät ukrainische Geflüchtete auf Ihrem Weg in den Arbeitsmarkt.
Gut zu wissen: Bereits mit dem vorläufigen Dokument über das Aufenthaltsrecht nach § 24 Absatz 1 Aufenthaltsgesetz, erhalten Geflüchtete aus der Ukraine durch die zuständige Ausländerbehörde auch die Erlaubnis zum Arbeiten.


Ehrenamtliche Hilfe, Spenden

  • Wer in anderer Form helfen möchte, etwa zum Dolmetschen bereitstehen könnte, kann sich an die Ehrenamtskoordination des Diakonischen Werks Delmenhorst/Oldenburg-Land wenden. Sie ist montags bis freitags jeweils von 11 bis 12 Uhr unter der Mobilnummer (01520) 8991467 oder rund um die Uhr per E-Mail an die Adresse freiwilligdiakonie-dollde erreichbar.
  • Auch Spenden sind grundsätzlich gern gesehen. Sachspenden bringen allerdings stets einen hohen logistischen Aufwand mit sich – sie erfordern große Lager- und Transportkapazitäten und fallen zudem nicht immer bedarfsgerecht aus. Das kann die tatsächliche Hilfeleistung sogar erschweren. Am meisten geholfen ist daher mit Geld, das sich zielgerichtet einsetzen lässt. Spenden für humanitäre Hilfe im unmittelbaren Krisengebiet – in der Ukraine selbst sowie in den Nachbarländern – nehmen etwa die „Aktion Deutschland Hilft“ und das „Bündnis Entwicklung Hilft“ entgegen, in denen sich jeweils mehrere Hilfsorganisationen zusammengeschlossen haben.

Weiterführende Informationen


Situation in der Partnerstadt Lublin (Polen)

In Delmenhorsts polnischer Partnerstadt Lublin, die rund 100 Kilometer von der Grenze zur Ukraine entfernt liegt und in der der bereits mehrere Zehntausend Flüchtlinge angekommen sind, hat sich ein „Soziales Komitee für Ukraine-Hilfe“ gegründet. Als Dachverband koordiniert es die Hilfsangebote von städtischen Stellen, Nichtregierungsorganisationen, privaten Initiativen und freiwilligen Helferinnen und Helfern. Das Komitee hat eine 24-Stunden-Hotline eingerichtet und kümmert sich unter anderem um Unterbringung, Versorgung mit Lebensmitteln, rechtliche Unterstützung sowie medizinische und psychologische Hilfe. Aus Lublin werden außerdem auch Hilfstransporte in das östliche Nachbarland hinein organisiert.

Wer die Arbeit des Komitees in der Partnerstadt unterstützen möchte, kann dies mit Geldspenden an folgende Mitgliedsorganisationen tun (Stichwort jeweils „Ukraine“):


Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.