Sprungmarken

Volkshochschule (VHS) Delmenhorst

Die Volkshochschule (VHS) Delmenhorst gGmbH ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung, die allen Bürgern offensteht.

Gegründet am 20. März 1946 im Sitzungssaal des Rathauses, befindet sich die VHS Delmenhorst seit 1946 in kommunaler Trägerschaft und arbeitet seit 2004 als gemeinnützige GmbH. Nach 30 Jahren in der Louisenstraße ist die VHS im Oktober 1995 in das damals frisch renovierte ehemalige Kesselhaus der Nordwolle umgezogen.

Weitere Informationen über die Aufgaben und Tätigkeiten sowie das aktuelle Programm erhalten Sie auf der Internetseite der Volkshochschule.

Im Jahr 2021 wurde die VHS Delmenhorst 75. Zu diesem besonderen Geburtstag teilte die VHS Delmenhorst über das gesamte Jubiläumsjahr auf der Webseite www.vhs-delmenhorst.de/75jahre viele Geschichten und Erinnerungen.

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.