Sprungmarken

KulturBüro

Das städtische KulturBüro unterstützt und fördert das bunte und vielfältige kulturelle Leben in Delmenhorst. Es berät Kulturinstitutionen, Initiativen, Künstler und Kulturschaffende. Die Kulturarbeit ist stets offen für Innovationen und beeinflusst so die Attraktivität des Delmenhorster Kulturangebots.

Das KulturBüro ist Veranstalter von Lesungen und Vorträgen, einem interessanten Sommerprogramm, Kleinkunstveranstaltungen, Ausstellungen, dem Jazzfest und vielem mehr.

Es werden nicht nur Veranstaltungsorte wie das Theater "Kleines Haus", das Gartenhaus auf der Burginsel und die Villa genutzt, sondern auch andere, ungewöhnliche Orte bespielt.

Aufgrund der aktuell gestiegenen Corona-Infektionszahlen sind öffentliche Veranstaltungen bis auf Weiteres verboten. Das Konzert "Neue Musik in Delmenhorst" (11. November) und das Jazzfest (27./28. November) müssen deshalb ausfallen.

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Situation ist das städtische KulturBüro vorerst ausschließlich mittwochs von 9 bis 16 Uhr telefonisch sowie nach Terminvereinbarung erreichbar.