Sprungmarken

Städtische Galerie Delmenhorst - Haus Coburg

Städtische Galerie Delmenhorst | Bild: Jens Weyers

Die ehemalige Bürgervilla Haus Coburg, zur Jahrhundertwende von dem Architekten Heinz Stoffregen erbaut, hat sich seit 1974 zu einem überregional wirkenden Zentrum der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts entwickelt.

Attraktive Ausstellungen, zeitgenössische Musik und Kunst der Gegenwart wie auch die Klassische Moderne haben hier einen vielbeachteten Ort gefunden.

Die Sonderausstellung „fahrradkörper“ läuft vom 15. August bis 31. Oktober 2021 in der Städtischen Galerie Delmenhorst. Sie widmet sich dem Zweirad als Objekt und Motiv in der zeitgenössischen Kunst.


Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 11 bis 17 Uhr
Mittwoch: 11 bis 17 Uhr
Donnerstag: 11 bis 20 Uhr
Freitag: 11 bis 17 Uhr
Sonnabend: 11 bis 17 Uhr
Sonntag: 11 bis 17 Uhr

Beim Besuch sind die Corona-Schutzmaßnahmen (medizinische Maske, Abstandsregeln, 3G-Regel) zu beachten.


Eintrittspreise

Eintritt: 4 bzw. ermäßigt 3 Euro

In den Herbstferien ist der Eintritt mittwochs am 20. und 27. Oktober frei.

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.