Sprungmarken

650 Jahre Stadtrechte

Delmenhorst feiert 650 Jahre Stadtrechte!

Am 15. Juni 1371 wurde Delmenhorst das Stadtrecht nach Bremer Vorbild verliehen.

Unter Mitwirkung zahlreicher Beteiligter wurde ein Programm für das Jubiläum erarbeitet. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie mussten die Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum jedoch unter dem Titel 650plus zum großen Teil in das Jahr 2022 verschoben werden.

Die Stadtrechtsurkunde vom 15. Juni 1371. Die Urkunde wird im Niedersächsischen Landesarchiv in Oldenburg verwahrt. | Bild: NLA OL, Best. 21, Urk. Nr. 192

Anlässlich des Stadtjubiläums finden Sie auf diesen Seiten Informationen zur Geschichte und Bildergalerien mit historischen und aktuellen Bildern aus der Stadt Delmenhorst.

Die geplanten Veranstaltungen sowie aktuelle Veränderungen rund um die Feierlichkeiten sowohl des Jubiläumsjahres 2021 als auch für 2022 finden Sie hier.

Im Laufe der Jahre 2021 und 2022 werden weitere Bildergalerien von Veranstaltungen anlässlich des Jubiläums ergänzt.

Einzelne Höhepunkte werden besonders hervorgehoben.

Die nächsten Veranstaltungen zum Jubiläum

Veranstaltungen und Projekte zu 650 Jahre Stadtgeschichte
ganzjährig Zeitstrahl Fachdienst Jugendarbeit
ganzjährig Jugendgeschichten Fachdienst Jugendarbeit
ganzjährig

Zeitreise durch 650 Jahre Delmenhorster Stadtgeschichte

Treff Hasport

Sonnabend, 17. September

16.30 Uhr: Offizieller Festakt zum 650jährigen Stadtrechtejubiläum im Theater "Kleines Haus"

19 Uhr: Festakt auf dem Delmenhorster Marktplatz
Musikalisches Programm und Illumination des Rathauses

Stadt Delmenhorst
Kulturbüro
dwfg

Musikschule

Theater "Kleines Haus"

Sämtliche Informationen laut Angaben der Veranstalter. Änderungen sind möglich.




Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.