Sprungmarken

Verkaufsverpackungen

Verkaufsverpackungen werden in Deutschland und somit auch in Delmenhorst über das Duale System gesammelt. Das Duale System beinhaltet die haushaltsnahe Sammlung und Entsorgung von gebrauchten restentleerten Verkaufsverpackungen in der Gelben Tonne. Der rechtliche Rahmen ist durch das Verpackungsgesetz festgelegt.

Das System heißt Dual, da es als ein zweites System, organisiert durch eine privatwirtschaftlich organisierte Gesellschaft, neben der öffentlichen Abfallentsorgung eingerichtet wurde.

Einführung der Gelben Tonne im gesamten Stadtgebiet

Seit Januar 2023 werden gebrauchte Verkaufsverpackungen (außer Glas und Papier) über die Gelben Tonnen abgeholt. 

In der Vergangenheit gab es oft Probleme mit den Gelben Säcken. Das dünne Material ist leicht zerrissen und der Inhalt verteilte sich in der Umgebung, was zum Ärger vieler Anwohner und zur Verschmutzung der Umwelt führte. Auch wurden die Gelben Säcke oft für andere Zwecke genutzt. Die Einführung der Gelben Tonne ist aus ökologischer Sicht eine gute Entscheidung, denn sie trägt zur Ressourcenschonung bei. Die Tonne wird einmal produziert und kann so jahrelang genutzt werden, ohne weitere Ressourcen zusätzlich zu verbrauchen.

Im Folgenden hat die Stadtverwaltung die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Gelbe Tonne zusammengestellt.


FAQ zur Umstellung auf die Gelbe Tonne

Ich weiß bereits jetzt, dass mir die zur Verfügung gestellte Tonne nicht reichen wird. Kann ich bereits vor der ersten Entleerung im Januar 2023 eine weitere Tonne bestellen?
In eine 240-Liter-Tonne passt nach vorliegenden Erfahrungswerten der lose Inhalt von fünf bis sechs Gelben Säcken. Wir bitten Sie daher zunächst um Prüfung, ob der zur Verfügung gestellte Behälter nicht doch ausreicht. Sollten Sie nach einer Testphase feststellen, dass ein weiterer Behälter erforderlich ist, wenden Sie sich bitte an die Arbeitsgemeinschaft LVP-Erfassung Delmenhorst unter Telefon (04221) 1276-4455 oder per E-Mail an gelber-sackstadtwerkegruppe-delde.

Wie oft wird die Gelbe Tonne geleert?
Die Leerungen erfolgen 14-täglich statt. Die Abfuhrdaten in Ihrem Bezirk finden Sie in dem zum Ende des Jahres erscheinenden Abfallkalender 2023.

Ist die Gelbe Tonne kostenpflichtig?
Nein. Die Kosten sind bereits in den gekauften Produkten des täglichen Lebens enthalten.

Ich habe keine Tonne bestellt und will auch keine. Was kann ich alternativ machen?
Die Entsorgung von Verpackungen über die Gelbe Tonne ist empfehlenswert, zumal nach dem Verpackungsgesetz die Pflicht zur Getrenntsammlung besteht. Gleichwohl können Sie einen Großteil an Verpackungen im Rahmen Ihres Einkaufs auch in den Läden lassen. Eine Verpflichtung, die Gelbe Tonne zu nutzen, gibt es nicht. Bedenken Sie jedoch, dass Sie ohne Gelbe Tonne die Verpackungsabfälle ausschließlich bei den Abfall-Annahmestellen getrennt entsorgen können.

Gibt es einen Reinigungsservice für die Gelben Tonnen?
Nein, bislang gibt es keinen Reinigungsservice für die Gelben Tonnen. Sie können die Gelben Tonnen aber genauso sauber halten wie die Rest- oder die Biomülltonne. Die meisten Entsorger empfehlen, die Tonne von Zeit zu Zeit mit einem Wasserschlauch auszuwaschen und mit Essigsäure von innen einzusprühen.

Können auch Gewerbebetriebe eine Gelbe Tonne erhalten?
Grundsätzlich ja, sofern es sich um vergleichbare haushaltsübliche Mengen handelt. Kontaktieren Sie bei Fragen bitte die Arbeitsgemeinschaft LVP-Erfassung Delmenhorst unter Telefon (04221) 1276-4455 oder per E-Mail an gelber-sackstadtwerkegruppe-delde.

Bis wann müssen die Tonnen an der Straße stehen?
Die Gelben Tonnen sind, wie alle anderen Tonnen auch, am Abfuhrtag bis 7 Uhr morgens so bereitzustellen, dass das Sammelfahrzeug auf öffentlichen oder dem öffentlichen Verkehr dienenden privaten Straße an die Aufstellplätze heranfahren kann und das Laden sowie der Abtransport ohne Schwierigkeiten möglich ist. Nach der Entleerung, im Laufe des Tages, muss die Tonne wieder zurückgeholt werden. Für Großbehälter (1.100 Liter) erfolgt ein „Fullservice“: Der Behälter wird durch das Sammlungsunternehmen vom Stellplatz geholt und wieder zurückgestellt.

Was passiert, wenn meine Tonne nicht geleert wurde, obwohl sie richtig befüllt ist und rechtzeitig bereitgestellt wurde?
Die Nichtentleerung ist bei der Arbeitsgemeinschaft LVP-Erfassung Delmenhorst unter Telefon (04221) 1276-4455 oder per E-Mail an gelber-sackstadtwerkegruppe-delde zu reklamieren. Das weitere Vorgehen wird dann im Einzelfall direkt mit dem Kunden abgestimmt.

Dürfen jetzt auch andere Abfälle aus Kunststoff oder Metall in die Gelbe Tonne?
Nein! Über die Gelben Tonnen dürfen nur Verpackungen aus Kunststoff (etwa Folien und Becher), aus Materialmix und Verbundstoffen (Getränkekartons oder Milchtüten), aus Metall (wie Konserven- oder Getränkedosen) oder aus geschäumten Kunststoffen (etwa Obst- und Gemüseverpackungen) entsorgt werden. Verpackungen aus unbeschichtetem Papier, Pappe oder Glas gehören nicht in die Gelbe Tonne und sind über die Papiertonne oder die Glassammlung zu entsorgen.

Was passiert, wenn meine Gelbe Tonne mit einem Anhänger oder Aufkleber mit dem Hinweis „fehlbefüllt“ versehen ist?
In diesem Fall wurde festgestellt, dass die Gelbe Tonne Abfälle enthält, die nicht über diese entsorgt werden dürfen. Bitte entfernen Sie die Fehlwürfe und stellen Sie die Gelbe Tonne zum nächsten regulären Abfuhrtermin bereit. Ihre Tonne wird dann wieder entleert.

Was mache ich mit Verpackungen, die nicht in die Gelbe Tonne passen (etwa Styroporverpackungen nach dem Kauf großer Elektrogeräte)?
Soweit möglich, zerkleinern Sie bitte die Verpackungen so, dass sie in die Gelbe Tonne passen. Wenn das nicht geht, können diese Verpackungen über die Abfall-Annahmestellen entsorgt werden.

Darf ich die Verpackungen auch in die Gelbe Tonne hineinpressen?
Die Verpackungen dürfen, wenn die Tonne bereits voll erscheint, auch leicht verdichtet werden. Allerdings darf keine intensive Nachpressung erfolgen, da dadurch die Tonne beschädigt werden kann.

Darf ich Verpackungsabfälle neben die Gelben Tonnen zur Abholung stellen?
Nein. Diese Abfälle werden nicht mit eingesammelt. Bei regelmäßigen Mehrmengen wird die Bestellung einer weiteren Tonne empfohlen.

Gibt es das Angebot einer (kostenpflichtigen) Sonderentleerung?
Eine Sonderentleerung ist aus logistischen Gründen grundsätzlich nicht möglich.

Darf ich Verpackungsabfälle auf den Abfall-Annahmestellen abgeben?
Ja. Mehrmengen können in transparenten Säcken oder Tüten kostenlos abgegeben werden. Die Abgabe in blauen, schwarzen oder nicht transparenten Säcken ist nicht möglich (bzw. wird als Restabfallentsorgung gebührenpflichtig abgewickelt). Bei regelmäßigen Mehrmengen an Verpackungsabfällen wird die Bestellung einer weiteren Gelben Tonne empfohlen.


Trennhilfe auf einen Blick

Gelbe Tonne
Die Gelbe Tonne ist ausschließlich für gebrauchte und restentleerte Verpackungen, die  nicht aus Papier oder Glas sind. Die Verpackungsbestandteile bitte voneinander trennen. Ein Ausspülen ist nicht notwendig.

Das gehört hinein:

Kunststoffe
• Einkaufstüten
• Füllmaterial von
 Versandverpackungen
• Shampoo- und Waschmittelflaschen
• Cremedosen
• Nudeltüten
• Arzneimittelblister
• Spülmittelflaschen
• Styroporverpackungen
• Joghurt- Margarinebecher*
• Eisverpackungen
Metalle
• Konservendosen
• Tierfutterdosen
• Zahnpastatuben
• Spraydosen entleert
• Menüschalen von Fertiggerichten
• Schraubverschlüsse
Verbundstoffe
• Milch- und Getränkekartons
• Restentleerte Kaffeekapseln
...
*Aludeckel abtrennen

Das gehört nicht hinein:

• Altkleider
• Batterien
• CDs & Disketten
• Elektrogeräte
• Energiesparlampen
• Essensreste
• Einwegrasierer
• Geschirr
• Glas (Konservenglas, Flaschen)
• Hygieneartikel
• Katzenstreu
• Kinderspielzeug
• Kugelschreiber
• Luftmatratzen/Zelte
• Nicht entleerte Verpackungen
• Papier/Pappe/Karton
• Papiertaschentücher
• Styroporbauabfall
• Tapetenreste
• Videokassetten
• Windeln
• Zahnbürsten
• Zigarettenkippen 
...

Wichtig zu wissen:

  • Die Termine für die Leerung der Gelben Tonnen sind im aktuellen Abfallkalender aufgeführt.
  • Die Verkaufsverpackungen sind lose in die Tonnen zu geben.
  • Falsch befüllte Gelbe Tonnen werden nicht entleert. Die Fehlwürfe sind zu entfernen und das Gefäß ist zum nächsten Entleerungstermin wieder bereit zu stellen. Anderenfalls kann nur eine kostenpflichtige Entleerung als Restabfall erfolgen.
  • Bei Fragen ist der Fachdienst Umwelt telefonisch unter (04221) 99-2186 und per E-Mail unter abfallwirtschaftdelmenhorstde zu erreichen.
Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.