Sprungmarken

Klima- und Umweltschutzpreis

Auslobung des Klima- und Umweltschutzpreises 2021

In diesem Jahr wird zum zweiten Mal der Delmenhorster Preis für Klima- und Umweltschutz ausgelobt. Nachdem im vergangenen Jahr die Projekte der IGS Delmenhorst, der Grundschule an der Beethovenstraße, der Firma Ernst Petershagen und des Ehepaars Stina und Alexander Gehlken prämiert wurden, ruft die Stadtverwaltung ab sofort und bis zum 1. Oktober 2021 wieder zum Einreichen von Bewerbungen auf. 

Mit dem Beschluss zur Klimamusterstadt hat es sich Delmenhorst zum Auftrag gemacht, einen Beitrag zum Schutz des Klimas und unserer Lebensgrundlagen zu leisten. Neben der Ehrung und Prämierung herausragender Anstrengungen für den Klima- und Umweltschutz soll der Preis auch als Anregung verstanden werden, sich in diesem Themenfeld zu engagieren.

Breites Themen- und Bewerberfeld

Aufgerufen, sich mit ihren Beiträgen zu bewerben, sind unter anderem Kindergärten, Schulen, Vereine und Verbände genauso wie ortsansässige Betriebe und Firmen sowie Einzelpersonen und Gruppen engagierter Bürgerinnen und Bürger. Ebenso können wie auch im vergangenen Jahr Vorschläge für teilnahmeberechtigte Personen und Gruppen von Dritten eingereicht werden.

Angenommen werden Bewerbungen mit Delmenhorster Bezug aus den Feldern:

  • Klimaschutz
  • Natur-, Landschafts- und Artenschutz
  • Förderung regenerativer Energien
  • Förderung nachhaltiger und klimafreundlicher Mobilität
  • Energetische Sanierung von Gebäuden
  • (Bewusstseins-)Bildung im Bereich Klima- und Umweltschutz

Preisverleihung im November

Die Preisverleihung ist für den 23. November, 18 Uhr, in der Markthalle geplant. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist die Markthalle bereits ab 16.30 Uhr, da die Preisverleihung in diesem Jahr erstmalig in der Europäischen Woche der Abfallvermeidung stattfindet. Die städtischen Jugendhäuser, die Delmenhorster Nachbarschaftsbüros und die SPD AG 60plus werden vor der Preisverleihung ihre Aktivitäten zu den Themen Umwelt- und Klimaschutz sowie Upcycling präsentieren.

Bewerbung einreichen

Interessenten senden ihre Bewerbung per E-Mail an klimaschutzdelmenhorstde oder postalisch an die Stadt Delmenhorst, Stabsstelle Klimaschutzmanagement, Lange Straße 7-9, 27749 Delmenhorst.

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.