Sprungmarken

Pressemitteilung - 17. September 2020

Fahne mit spannender Geschichte geht an das Museum

Die älteste Parteifahne der Delmenhorster SPD sowie Mitglieds- und Protokollbücher werden am Mittwoch, 23. September, an das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur übergeben.

Die fast 150 Jahre alte Fahne hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich. Sie wurde 1872 als Symbol für den „Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein Delmenhorst“ geweiht und markiert damit gleichzeitig die Gründung der SPD in der Kommune.

Schon in der Zeit Bismarcks im Zusammenhang des Sozialistengesetzes wurde die Fahne vom Zigarrenmacher Wilhelm Hense erstmals versteckt. Abermals wurde dies während der Zeit des Nationalsozialismus nötig.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag wird bei der Übergabe des Objekts ans Nordwolle-Museum anwesend sein.


Nr. 330|20 - Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur