Sprungmarken

Stadtteil-Porträt: Bungerhof

Charakter des Stadtteils

Bungerhof ist kompakt bebaut. Der Stadtteil ist geprägt von vielen älteren Einfamilienhäusern aus den 50er- bis 70er-Jahren, kleineren Mehrfamilienhäusern und einigen Reihenhäusern (insbesondere im Norden des Stadtteils). Diese Baustruktur wird durch Bebauung (Ein- und Zweifamilienhäuser) ergänzt. Im westlichen Teil befindet sich ein markanter Wohnkomplex aus den 70er-Jahren, der alle Gebäude des Stadtteils überragt.

Der vordere Teil Bungerhofs, an der Stedinger Straße sowie Nutzhorner Straße in Richtung Innenstadt, ist besonders für Singles und junge Paare geeignet. Im Gegensatz dazu befinden sich in den ruhigeren Nebenstraßen des Quartiers geeignete Wohnorte für Familien.

Einkaufen und Dienstleistungen

Eine wohnortnahe Versorgung ist in Bungerhof gewährleistet. Geschäfte und Dienstleister sind fußläufig hauptsächlich an den folgenden drei Straßen zu finden:

An der Nutzhorner Straße gibt es den typischen Mix eines Nahversorgungszentrums, bestehend aus einem Lebensmitteldiscounter, einem Bäcker, Arztpraxen sowie Dienstleistern und Gastronomen.

Auch an der Schönemoorer Straße befinden sich ein Supermarkt, Bäcker sowie weitere Fachgeschäfte, Dienstleister und Gastronomen.

An der Stedinger Straße sind ein Einkaufszentrum mit Bäcker, Bekleidungs- und Schuhgeschäfte, Apotheken, Dienstleister sowie Gastronomie zu finden. Außerhalb des Einkaufszentrums gibt es Tankstellen, einen Kiosk sowie weitere Geschäfte.

Weitere Geschäfte wie ein Lebensmitteldiscounter, Bäcker, Apotheken und ein Elektro-Fachmarkt sind im nördlichen Bereich der Stedinger Straße zu finden.

Erreichbarkeit

Bungerhof ist über mehrere Buslinien an den ÖPNV angebunden, zusätzlich führt eine Buslinie in die Umlandgemeinde. 

Buslinie Fahrtziel
205, 206, 207 Hauptnetz
213, 215, 221 Nebennetz und Schierbrok (Ganderkesee)

Kindertagesstätten

  • Kindertagesstätte St. Martin (Brauereiweg 20)
  • Kindertagesstätte Zachäus (Lessingplatz 14)

Schulen

Grundschulen im Einzugsbereich des Stadtteils (Übersicht)

  • Grundschule Bungerhof-Hasbergen, Standort Bungerhof
  • Grundschule Bungerhof-Hasbergen, Standort Hasbergen
  • Grundschule Deichhorst
  • Marienschule (katholisch)
  • Parkschule
  • Wilhelm-Niermann-Schule (katholisch)

In Delmenhorst steht zudem ein vielfältiges Angebot an weiterführenden Schulen zur Verfügung.

Sonstige Einrichtungen

Zu den Besonderheiten des Stadtteils Bungerhof gehört der städtische Friedhof Bungerhof an der Friedensstraße. Dieser verfügt auch über ein muslimisches Gräberfeld.

Spielplätze

Im Stadtteil Bungerhof befinden sich elf Spielplätze:

  • Adalbert-Stifter-Straße
  • Andenstraße, Kleinkinderspielplatz
  • August-Hinrichs-Straße
  • Geibelweg, Kletterwand
  • Hebbelweg
  • Kafkastraße
  • Lessingplatz
  • Teppichstraße
  • Twietmeyers Mühle
  • Walter-Flex-Weg
  • Wielandstraße
  • Wilhelm-Raabe-Straße

Sportangebote

Vereine im Stadtteil Bungerhof:

  • Aktiv für Gesundheit e. V.
  • Angelverein Ahnbek 73 e. V.
  • Bogensport Delmenhorst e. V.
  • RSG Delmenhorst - Verein für Reha-, Behinderte-, Breiten- und Leistungssport
  • Schützenverein Tell
  • TuS Hasbergen von 1921 e. V.
  • VSK Bungerhof 

Umwelt und Naherholung

Im Norden grenzt der Stadtteil Ländlicher Norden an Bungerhof. Dort verläuft die Ochtum. Um den Fluss herum befinden sich große Freiflächen und Überschwemmungsgebiete. Dieser Naherholungsraum ist über mehrere Fuß- und Radwanderwege zu erkunden. Auf den Deichen der Ochtum bietet sich eine besondere Aussicht über die Region.

Stand: Mai 2022

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.