Sprungmarken

Ausbildungsberufe

Mit mehr als 1.100 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kümmern wir uns um die Belange der rund 82.000 Delmenhorster Bürgerinnen und Bürger. Diese Zahl lässt sich in gut 200 Verbeamtete und gut 900 tariflich Beschäftigte aufteilen und schließt auch die rund 70 Auszubildenden, Anwärterinnen und Anwärter mit ein.

Gemeinsam decken wir die Arbeit des breiten Aufgabenspektrums einer kreisfreien Stadt ab: Von Garten- und Bauarbeiten über Feuerwehr und Rettungsdienst bis hin zu Verwaltungstätigkeiten, wie beispielsweise im Bürgerbüro oder in der Stadtkasse, gibt es viele Möglichkeiten.

Auszubildende und Anwärter 2020, links außen: V. Coldewey (Ausbildungsleitung). | Bild: Heike Jeß

Die Stadt Delmenhorst fordert von Anfang an viel Einsatz von ihren Auszubildenden und Studierenden, die nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in einem umfangreichen Verfahren sorgfältig ausgewählt werden.

Dafür wird Ihnen eine qualitativ hochwertige und abwechslungsreiche Ausbildung mit vielfältigen Tätigkeiten und Einsatzbereichen geboten, in der Sie durch ein engagiertes Team für Aus- und Fortbildung sowie von kompetenten Ausbildungsbeauftragten unterstützt werden.

Von uns für Sie:

  • Familienfreundlichkeit bzw. Work-Life-Balance
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Faire Bezahlung nach Tarif bzw. nach der niedersächsischen Besoldungsordnung
  • 30 Tage Tarifurlaub
  • Spezielle Fort- und Weiterbildungsangebote für Auszubildende und Studierende
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bestmögliche Vorbereitung auf Ihre weitere Karriere im Berufsleben oder im anschließenden Studium
  • Engagierte Betreuung durch eine eigene Ausbildungsabteilung
  • Umfassende Ausbildung durch vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Leistungsorientierte Übernahmechancen
  • Firmenfitness
Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.