Sprungmarken

Wasserturm

Delmenhorster Wasserturm
Rathausanlage mit Wasserturm (Bild: Stadt)

Vom 44 Meter hohen Wasserturm können Sie einen einmaligen Panoramablick über das grüne Delmenhorst genießen. Über 200 Stufen gelangen Besucher auf die Aussichtsplattform des Delmenhorster Wahrzeichens.

Der Wasserturm wurde im Jahr 1910 als erster Teil der von Heinz Stoffregen gestalteten Rathausanlage fertiggestellt. Ein Jahrhundert lang diente der Turm als Druckgeber und Speicher für die Wasserversorgung der Delmestadt. Aufgrund eines erhöhten Netzdrucks wird der Wasserturm seit Ende 2010 in seiner ursprünglichen Funktion nicht mehr benötigt. Deshalb ist das Wasser aus dem 500 Kubikmeter fassenden Tank abgelassen worden.

In Delmenhorst wurde lange Zeit verbreitet, dass der Turm 42 Meter hoch sei. Im Jahr 2004 wurde allerdings auf Bauzeichnungen entdeckt, dass das Wahrzeichen zwei Meter höher sein soll. Messungen ergaben, dass die Angaben aus dem Jahr 1909 korrekt sind: Der Wasserturm war schon immer 44 Meter hoch.

Öffnungszeiten

jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von 15 bis 17 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Eintrittspreise

Erwachsene: 1 Euro
Kinder bis 14 Jahre: 0,50 Euro