Sprungmarken

Bildungsregion

Delmenhorst seit August 2016 Bildungsregion

Kommunale Bildungsregionen brauchen zukunftsorientierte Lösungen und Angebote vor Ort, um Bildungschancen zu erhöhen, Fachkräfte zu sichern und damit wettbewerbsfähig zu bleiben. Ziel der Bildungsregion Delmenhorst ist es daher, die Bildungsakteure unter- und miteinander noch stärker zu vernetzen, um dadurch Synergieeffekte zu erzielen, und Kindern, Jugendlichen und allen anderen Bildungswilligen eine optimale, ihren Fähigkeiten entsprechende Entwicklung zu ermöglichen. Jeder sollte bestmögliche Bildungschancen erhalten, die in der persönlichen, schulischen und beruflichen Entwicklung maximal fördern und bereichern, unabhängig von der sozialen Ausgangslage.

Ein erster Baustein auf diesem Weg ist der „Rahmenplan Sprache“, der von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe von Vertretern aus Kindergarten, Grundschule, Stadtverwaltung und dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (Nifbe) erarbeitet wurde und in 2017 umgesetzt werden soll.

Darüber hinaus wird der Übergang Kindergarten - Schule in den Fokus gerückt und analysiert. Initiativen und Kooperationen werden dokumentiert, Praxisbeispiele gesammelt und Materialien zur Zusammenarbeit zur Verfügung gestellt. Langfristig ist der Aufbau einer Datenbank geplant, die von allen Institutionen genutzt werden kann.

Diese Seiten befinden sich noch im Aufbau. Sollte Ihre Institution oder Initiative noch nicht vertreten sein, setzen Sie sich bitte mit der Bildungsregion in Verbindung. Wir leben vom Austausch mit den Akteuren und sind für Hinweise und Informationen dankbar.