Sprungmarken

Pressemitteilung - 29. Dezember 2017

Post-Parkplatz: Parkscheibe statt Gebühren

Gemäß Ratsbeschluss vom 22. November gilt auf dem Parkplatz an der Post an der Ludwig-Kaufmann-Straße ab Dienstag, 2. Januar, bis vorerst zum 31. März 2019 testweise eine Parkscheibenregelung für 30 Minuten.

Da 30 Minuten gleichzeitig die dortige Höchstparkdauer gemäß Parkgebührenordnung darstellen, entfallen für die zwölf Stellplätze die bisher erhobenen Parkgebühren.

Der Fachdienst Verkehr weist darauf hin, dass der Parkscheinautomat für die Testphase zwar außer Betrieb genommen, aber vorerst nicht abgebaut wird. Die Beschilderung soll Anfang Januar angepasst werden.


Nr. 681/17 - tif