Sprungmarken

Pressemitteilung - 16. Mai 2017

Schüler engagieren sich für Kinder mit Handicap

Die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern an Förderschulen finanziell zu unterstützen ist das Ziel der Aktion „10 x 10 – Fördern im Quadrat – Schüler für Schüler“ des Kulturkreises Delmenhorst. Unterstützt durch regionale Künstler engagieren sich Kinder ohne Handicap für Kinder mit Beeinträchtigung.

Im Rahmen des Projektes gestalten Schüler von neun allgemeinbildenden Schulen aus Delmenhorst und Ganderkesee im Kunstunterricht zehn mal zehn Zentimeter große Leinwände. Die fertigen Werke werden anschließend ausgestellt und zum Preis von zehn Euro verkauft. Der Erlös kommt fünf Förderschulen, unter anderem der Schule an der Karlstraße als einzige Delmenhorster Einrichtung, zugute.


Nr. 236/17 - tif