Sprungmarken

Digitalisierung des Leerstandsmanagements

Im Zuge einer Machbarkeitsanalyse sowie der nachhaltigen Planung des innerstädtischen Stadtgebietes wird eine Implementierung und Nutzung eines Leerstands-Management-Tools angestrebt. Ziel ist eine nachhaltige Verringerung des hiesigen Leerstands und eine Revitalisierung nutzbarer Immobilien. Gegenwärtig steht die Ausschreibung der Leistung unmittelbar bevor.

Das Teilprojekt „Digitalisierung des Leerstandsmanagements“ wird im Rahmen des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt!“ umgesetzt. Mit dem Förderprogramm unterstützt das Land Niedersachsen Kommunen, die mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. Die Maßnahme wird mittels der EU-Aufbauhilfe REACT-EU (Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe) als Teil der Reaktion der Union auf die Corona-Pandemie finanziert. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.