Sprungmarken

Überwachung der Ausübung der Heilkunde

Wer ohne als Arzt bestallt zu sein die Heilkunde ausüben will, bedarf hierzu nach den Vorschriften des Gesetzes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) der Erlaubnis.

Dabei ist Ausübung der Heilkunde im Sinne des Heilpraktikergesetzes jede berufs- oder gewerbsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen, auch wenn sie im Dienste von anderen ausgeübt wird.

Zum Schutz der Bevölkerung vor Personen, die unerlaubt die Heilkunde ausüben, überwacht der Fachdienst Gesundheit diesen Bereich. Zu den wahrzunehmenden Aufgaben gehört auch die Überwachung der Tätigkeiten der Personen, die bereits eine Heilpraktikererlaubnis besitzen.

Bei hygienischen Problemfällen (zum Beispiel unsaubere Praxis) wird der Fachdienst gegenüber den Praxisinhabern im Rahmen der Hygieneüberwachung nach dem Infektionsschutzgesetz tätig.

Zuverlässigkeitsprobleme (zum Beispiel drogenabhängige Praxisinhaber) werden durch das Berufsrecht - Aberkennung der Berufserlaubnis bzw. der staatlichen Anerkennung - abgedeckt.

Adresse

City-Center (CCD)
Lange Straße 1a
27749 Delmenhorst

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14 bis 16 Uhr

und nach Vereinbarung

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es weiterhin zu Abweichungen kommen. Details zur Öffnung können telefonisch oder per E-Mail erfragt werden.

Persönliche Besuche sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Um Warteschlangen zu vermeiden, bittet die Stadt um pünktliche Termineinhaltung.