Sprungmarken

Lebensmittelüberwachung

Jeder Verbraucher erwartet einwandfreie und sichere Lebensmittel. Dafür sind zuerst einmal alle verantwortlich, die Unternehmer in der Lebensmittelkette sind.
Die Behörden der Lebensmittelüberwachung prüfen durch risikobasierte, systematische Kontrollen und Probenentnahmen, ob die Lebensmittelunternehmer die Anforderungen des Lebensmittelrechts umgesetzt haben und einhalten und setzen diese ggf. durch.
Werden Mängel festgestellt, ist es Aufgabe der amtlichen Lebensmittelüberwachung, sicherzustellen, dass diese sofort behoben werden und die Ahndung von Verstößen gegen bestehende Rechtsvorschriften erfolgt.
In vergleichbarer Weise ist die Überwachung bei kosmetischen Mitteln, Tabakerzeugnissen und Bedarfsgegenständen organisiert.
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES).

Adresse

City-Center (CCD)
Lange Straße 1a
27749 Delmenhorst

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14 bis 16 Uhr

und nach Vereinbarung

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen Besucherinnen und Besucher beim Betreten von städtischen Gebäuden vorerst bis Ende Mai weiterhin eine medizinische Maske oder FFP2-Maske tragen. Ein 3G-Nachweis ist bei Behördengängen nur noch in Ausnahmefällen erforderlich: Am Eingang zum City-Center (CCD), Lange Straße 1a (Zugang neben der Stadtbücherei), und gegenüber an der Langen Straße 136 müssen die Besucher nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind, sowie ein amtliches Ausweisdokument vorlegen.

Die Stadt bittet, das mittlerweile bewährte Angebot der Terminvereinbarung zu nutzen. Dadurch kommt es zu geringeren Wartezeiten und somit weniger Begegnungen vieler Menschen.