Sprungmarken

Veranstaltungen

Die Termine im Veranstaltungskalender werden von den Veranstaltern eingetragen. Für die Richtigkeit übernimmt die Stadt Delmenhorst keine Verantwortung.

hespos - neue musik in Delmenhorst (50)

Minguet Quartett

Veranstaltungsbeschreibung

Am Montag, 11. November, findet um 20 Uhr das Jubiläumskonzert "neue musik in delmenhorst" im Theater "Kleines Haus" an der Max-Planck-Straße 4 in Delmenhorst statt.

Seit 1969 ist der 11. November für ein Konzert der besonderen Art reserviert, bei dem der Initiator und künstlerische Leiter Hans-Joachim Hespos immer wieder aufs Neue ein besonderes Gespür bei der Auswahl erstklassiger außergewöhnlicher Ensembles beweist. In diesem Jahr viel die Wahl auf das Kölner Minguet Quartett.

Das Minguet Quartett - gegründet 1988 - zählt heute zu den international gefragtesten Streichquartetten und gastiert in allen großen Konzertsälen der Welt, wobei seine so leidenschaftlichen wie intelligenten Interpretationen für begeisternde Hörerfahrungen sorgen – „denn die Klang- und Ausdrucksfreude, mit der das Ensemble die Werke zur Sprache bringt, belebt noch das kleinste Detail“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Namenspatron ist Pablo Minguet, ein spanischer Philosoph des 18. Jahrhunderts, der sich in seinen Schriften darum bemühte, dem breiten Volk Zugang zu den Schönen Künsten zu verschaffen: Das Minguet Quartett fühlt sich dieser Idee auf seinen Konzertreisen mehr denn je verpflichtet.

Das Minguet Quartett konzentriert sich auf die klassisch-romantische Literatur sowie die Musik der Moderne gleichermaßen und engagiert sich durch zahlreiche Uraufführungen für Kompositionen des 21. Jahrhunderts. Begegnungen mit bedeutenden Komponisten unserer Zeit inspirieren die vier Musiker zu immer neuen Programmideen. Die erstmalige Gesamtaufnahme der Streichquartette von Wolfgang Rihm, Peter Ruzicka und Jörg Widmann zählen zu den bedeutendsten Projekten.

Während des Jubiläumskonzertes werden u. a. Stücke von Bela Bartok, Anton von Webern, Gottfried Michael König und natürlich von Hans-Joachim Hespos gespielt.

Außerdem bietet der "Bremer Punkt" wieder einmal jungen Nachwuchskomponisten und -musikern der Hochschule für Künste die Möglichkeit ein Stück uraufzuführen.

Termindetails

Datum
-
Uhrzeit
20:00 Uhr
Kategorie
Musik
Zielgruppe
Erwachsene
Ort
Theater "Kleines Haus" Max-Planck-Straße 4, 27749 Delmenhorst
Eintrittspreise
11 Euro / erm. 7 Euro
Veranstalter
KulturBüro Stadt Delmenhorst
Rathausplatz 1
27749 Delmenhorst
Telefon (04221) 99 2464
E-Mail kulturbuero@delmenhorst.de