Sprungmarken

Trauorte

Sie wollen heiraten? Dann können Sie in Delmenhorst zwischen vier verschiedenen romantischen Trauorten wählen. Den "Bund fürs Leben" können Sie im Trauzimmer im Rathaus, im Gartenhaus auf der Burginsel, im Turbinenhaus auf dem Nordwolle-Gelände oder in der Markthalle auf dem Rathausplatz schließen.

Im Jahr 2022 sind leider keine Sonnabend-Termine mehr verfügbar.

Für das Jahr 2023 besteht die Möglichkeit am 27. Mai, 17. und 24. Juni, 22. Juli, 12. und 26. August sowie am 2. und 23. September.

An dieser Stelle erhalten Sie die wichtigsten Informationen zu den vier Trauorten.


Trauzimmer im Standesamt

Das Trauzimmer befindet sich im historischen Rathaus, das von 1912 bis 1914 vom Bremer Architekten Heinz Stoffregen im Jugendstil erbaut wurde. Zum Interieur gehört auch der von Stoffregen entworfene Trautisch mit zwei ineinander greifenden Ringen.

Im Standesamt werden Paare montags, dienstags, donnerstags und freitags zwischen 9 und 11.30 Uhr im Abstand von 30 Minuten getraut. Am Donnerstag kann auch nachmittags zwischen 14 und 17.30 Uhr geheiratet werden.

Im Trauzimmer sind derzeit das Brautpaar und sieben weitere Personen zugelassen. Diese Regelung wird aufgrund des aktuellen Corona-Geschehens gegebenenfalls tagesaktuell angepasst.


Gräfliches Gartenhaus auf der Burginsel

Das gräfliche Gartenhaus im Herzen der Parkanlage Graft können Paare in den Sommermonaten nutzen. Das historische Gebäude wurde 1564 auf dem Gut Weyhausen an der Ochtum errichtet, im Jahr 1723 im barocken Stil umgestaltet und im Jahr 1979 auf der Burginsel neu aufgebaut.

Im Jahr 2022 können sich Paare nicht mehr im Gartenhaus trauen lassen.

Im Jahr 2023 steht das Gartenhaus auf der Burginsel vom 28. April bis zum 29. September für Trauungen zur Verfügung.

Für die Nutzung des Gartenhauses ist eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 50 Euro zu zahlen.

Im Gartenhaus dürfen Sie derzeit mit 20 Gästen heiraten. Diese Regelung wird gegebenenfalls aufgrund des aktuellen Corona-Geschehens tagesaktuell angepasst.


Turbinenhaus im Nordwolle-Museum

Das Turbinenhaus auf dem Nordwolle-Gelände ist Teil des Nordwestdeutschen Museums für IndustrieKultur. Wegen seiner Architektur wird die Halle auch "Kathedrale der Arbeit" genannt.

Im Jahr 2022 bieten wir folgende Termine an, um in der Turbinenhalle zu heiraten: 16. Dezember.

Im Jahr 2023 sind es folgende Termine: 20. Januar, 3. Februar, 3. März, 21. April, 12. Mai, 9. Juni, 18. August, 15. September, 13. Oktober, 17. November und 8. Dezember.

Die Nutzung des Turbinenhauses kostet zusätzlich 75 Euro.

Im Turbinenhaus ist die Anzahl der Gäste abhängig von dem zum Trautermin geltenden Hygienekonzept.


Markthalle

Paare können auch in der sanierten Markthalle vis-à-vis dem Rathaus mit Ausblick auf den Marktplatz den Bund der Ehe schließen. In Zusammenarbeit mit der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft kann der historische Rundbau für Trauungen gebucht werden.

Im Jahr 2022 sind keine Termine mehr verfügbar. 

Im Jahr 2023 sind es folgende Termine: 23. März, 26. Mai, 23. Juni, 25. August und 22. September.

Für die Nutzung der Markthalle fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 195 Euro an. Die Anzahl der zugelassenen Gäste ist abhängig von dem am Trautermin geltenden Hygienekonzept.


Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.