Sprungmarken

Kindergärten

Die Betreuung in einer Kindertagesstätte ist eine wichtige Grundlage für den Spracherwerb, das Erlernen von sozialen und motorischen Kompetenzen sowie für den späteren Schulbesuch. Kinder ab drei Jahren werden in den Kindergärten bis zur Einschulung in der Regel in Gruppen von 25 Kindern betreut. Für Kinder mit besonderem Förderbedarf wurde in jedem Stadtteil in mindestens einer Kindertagesstätte eine Integrationsgruppe eingerichtet. Diese kleinen Gruppen werden von speziell geschulten Fachkräften betreut.

Die Kindertagesstätten in Delmenhorst werden von verschiedenen Trägern mit jeweils unterschiedlichen pädagogischen Schwerpunkten betrieben. Träger sind die Stadt Delmenhorst, die Evangelische Kirche, die Katholische Kirche, die Arbeiterwohlfahrt, das Deutsche Rote Kreuz, die Lebenshilfe, der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik und Himpelchen & Pimpelchen.

Zum Angebot gehören je nach Kindertagesstätte Vormittags-, Ganztags- und Nachmittagsgruppen. Je nach Bedarfen werden verschiedene Sonderdienste angeboten (Früh-, Mittags-, Spätdienst).

Im Allgemeinen erfolgen die Anmeldung und die Vergabe von Kindergartenplätzen eigenständig in den Kindergärten. Sie können Ihr Kind dort anmelden, sobald es zwei Jahre alt geworden ist. Die Vergabe der Kindergartenplätze für das Kindergartenjahr ab August findet im März und im Mai eines jeden Jahres statt. Anmeldefrist ist der 31. Dezember des Vorjahres.
Für die Platzvergabe 2022 bedeutet das:

  • Anmeldefrist: 31. Dezember 2021
    Versand der Aufnahmebescheide 1. Vergaberunde: 1. März 2022
    Versand der Aufnahmebescheide 2. Vergaberunde: 16. Mai 2022

Seit dem 1. August 2018 müssen Eltern in Niedersachsen keine Gebühren mehr für die Betreuung von Kindergartenkindern bezahlen. Dies bedeutet konkret, dass für die Betreuung von Kindern von drei Jahren bis zur Einschulung künftig keine Elternbeiträge mehr anfallen, wenn das Kind in einer Tageseinrichtung betreut wird. Der Anspruch auf Beitragsfreiheit gilt bis zu einer Betreuungszeit von acht Stunden täglich. Die Betreuungszeit umfasst auch die sogenannten Randzeiten, das heißt Früh- und Spätdienste.

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.