Sprungmarken

Stadtteil-Porträt: Ländlicher Norden

Charakter des Stadtteils

Der ländliche Norden ist landwirtschaftlich geprägt und von zahlreichen Feldern und Weiden umgeben.

Der Stadtteil besteht aus mehreren kleinen Ortsteilen. Bis auf den Ortsteil Hasbergen befinden sich die Wohngebiete entlang der Stedinger Landstraße. Das Wohnangebot besteht hauptsächlich aus Einfamilienhäusern der 50er- bis 90er-Jahre. Das historische Dorf Hasbergen ist von typischen niedersächsischen Höfen mit Wohngebäuden geprägt, die den dörflichen Charakter Hasbergens erhalten.

Im ländlichen Norden sind zudem zahlreiche alte und restaurierte Bauernhöfe zu finden. In südlich gelegenen Neuendeel gibt es ein Wohngebiet mit neueren Einfamilienhäusern. Daneben liegen in den Ortsteilen Deich- und Sandhausen zwei Neubaugebiete, An der Bahn und am Marschweg. Insgesamt ist der ländliche Norden ein naturnaher Wohnort für Familien, die Wert auf einen ländlichen Charme legen.

Einkaufen und Dienstleistungen

Im ländlichen Norden beschränkt sich die Versorgung auf Bäckereien und einen Hof- und Bioladen. Außerdem gibt es mehrere Gaststätten an der Stedinger Landstraße. Darüber hinaus werden Eier, Milch, Kartoffeln und Honig direkt auf dem Bauernhof bzw. beim Imker in der Nachbarschaft angeboten.

Die nächstgelegenen Versorgungsangebote sind an der Stedinger Straße im Stadtteil Bungerhof zu finden.

Erreichbarkeit

Der ländliche Norden ist über mehrere Buslinien an den ÖPNV angebunden.

Buslinie Fahrtziel
205, 206

Hauptnetz

215 Nebennetz
450 Lemwerder/Bremen

Kindertagesstätte

  • Spielkreis Hasbergen (Hasberger Dorfstraße 64)

Schulen

Grundschulen im Einzugsbereich des Stadtteils (Übersicht)

  • Grundschule Bungerhof-Hasbergen, Standort Bungerhof
  • Grundschule Bungerhof-Hasbergen, Standort Hasbergen
  • Wilhelm-Niermann-Schule (katholisch)

In Delmenhorst steht ein vielfältiges Angebot an weiterführenden Schulen zur Verfügung.

Sonstige Einrichtungen

Besonders sehenswert im ländlichen Norden ist die rund 850 Jahre alte St.-Laurentius-Kirche in Hasbergen. Darüber hinaus lädt die historische Wassermühle an der Hasberger Dorfstraße zum Museumsbesuch ein.

Spielplätze

Im ländlichen Norden befinden sich zwei Spielplätze:

  • Altenescher Weg
  • Sonnenweg

Sportangebote

Vereine im ländlichen Norden:

  • Delmenhorster Segel-Club "St. Veit" von 1924 e. V.
  • Delmenhorster Wassersport-Verein e. V.
  • Fischereiverein Delmenhorst e. V. von 1896
  • Kanu-Club Hasbergen
  • Schützenverein Neuendeel von 1951 e. V.
  • Segel-Club Ochtum

Umwelt und Naherholung

Mit zahlreichen Feldern und Wiesen ist der nördlichste Stadtteil Delmenhorsts ein beliebtes Ausflugsziel für Naherholungssuchende. Von den Deichen der Ochtum kann man eine besondere Aussicht in die Natur genießen.

Stand: Mai 2022

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.