Sprungmarken

Landschaftsschutzgebiet Alter Deich

Das Schutzgebiet umfasst eine Fläche von 1,69 Hektar und besteht nahezu vollständig aus einem Mischwald. Seine Bedeutung erlangt es durch seine historische Funktion als Flügeldeich, der 1811 zum Hochwasserschutz der Vorgeest angelegt wurde.

Nachdem diese Funktion aufgegeben wurde, setzte eine Bewaldung der Deichflächen ein, 2006 wurde die Deichlinie entwidmet.
Der Waldbestand ist insbesondere für eine arten- und individuenreiche Brutvogelfauna von Bedeutung. Neben potenziell gefährdeten Arten wie Star und Trauerschnäpper finden auch verschiedene Höhlenbrüter in den zahlreich vorhandenen Spechthöhlen gute Fortpflanzungsmöglichkeiten.

Naturschutzfachliches Entwicklungsziel für dieses Gebiet ist die Erhaltung und Entwicklung des Waldbestandes als Lebensraum für eine typische Brutvogelgemeinschaft unter besonderer Berücksichtigung höhlenbewohnender Arten sowie ein Erhalt des ehemaligen Deichkörpers in seiner jetzigen Ausformung.

Für das gesamte Landschaftsschutzgebiet gilt eine ganzjährige Anleinpflicht für Hunde.