Sprungmarken

Pressemitteilung – 25. Juni 2024

Zensus 2022: Amtliche Einwohnerzahl der Stadt gestiegen

Die amtliche Einwohnerzahl für die Stadt Delmenhorst hat sich auf 80.845 erhöht. Das geht aus den im Zensus 2022 neu ermittelten amtlichen Bevölkerungszahlen für die Länder und Kommunen hervor, die die statistischen Ämter des Bundes und der Länder am heutigen Dienstag, 25. Juni, veröffentlicht haben. Demnach verzeichnet die Stadt Delmenhorst einen Zuwachs von 2.767 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Der Zensus 2022 ist eine statistische Erhebung von Bund und Ländern zum Stichtag 15. Mai 2022. Nach der alten, auf dem Zensus 2011 basierenden Bevölkerungsfortschreibung waren für Delmenhorst 78.078 Einwohnerinnen und Einwohner registriert.

Die amtliche Einwohnerzahl ist die Grundlage für eine Vielzahl von Berechnungen – unter anderem für Finanzzuweisungen durch den Bund und das Land Niedersachsen an die Stadt sowie für die Anzahl von Ratsmandaten. Daher freut sich Oberbürgermeisterin Petra Gerlach über das positive Zensus-Ergebnis für die Stadt: „Das sind gute Nachrichten für Delmenhorst. Von allen kreisfreien Städten in Niedersachsen hat Delmenhorst das größte Plus beim Einwohnerzuwachs verzeichnet.“

Der Stadtverwaltung sind zwar die unterschiedlichen statistischen Verfahren, welche die Einwohnerzahlen Delmenhorsts im Rahmen des Zensus 2022 durchlaufen haben, grundsätzlich bekannt. Welchen Einfluss diese jedoch jeweils auf die exakte Ermittlung der neuen amtlichen Einwohnerzahl Delmenhorsts hatten, teilt das Landesamt für Statistik Niedersachsen den Städten und Gemeinden erst nach der Sommerpause mit.


Nr. 217|24 – fel

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.