Sprungmarken

Pressemitteilung – 20. Juni 2024

Zehnte Burginselträume offenbaren Welt voller Wunder

Die Sterne fallen vom Himmel! Etwa 3.500 Kerzen tauchen die Burginsel am Freitag und Sonnabend, 19. und 20. Juli, in ein einzigartiges Lichtermeer. Zum zehnten Jubiläum der Burginselträume offenbart das Theater Anu mit „Wonder Wonder“ eine Welt voller Wunder, voller Sehnsucht, voller Liebe. Die Veranstaltung beginnt jeweils um 22 Uhr und kann in einer freien Begehung erkundet werden (Dauer etwa 90 Minuten). Der Einlass ist an beiden Tagen von 22 bis 23 Uhr geöffnet.

„Wonder Wonder“ führt die besten Stücke aller bisherigen Inszenierungen zusammen und nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise durch die vergangenen Jahre. Am Anfang steht ein Engel, ein Triptychon aus Videokunst und Liveperformance. Er wacht über die Burginsel und über das Leben, von dem das Lichtermeer hinter ihm eine Menge zu erzählen hat: Eine schlafende Frau erwacht in ihrem Bett. Neben ihr zwei Schatten. Sie beginnen zu tanzen, sich zu berühren, bis sie sich schließlich die Hände reichen und gemeinsam weggehen. Ein weiteres Schattentheater erzählt von einem König, der sich selbst als Kind begegnet. Aber „Wonder Wonder“ hat nicht nur Schattentheater zu bieten, auch die hypnotische Videoperformance aus „Sternenzeit“ oder Geschichten aus „Sheherazade“ gibt es zu bewundern.

Eintrittskarten sind im KulturBüro im Rathaus sowie ab 22 Uhr an der Abendkasse erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Inhaber der goldenen Girocard (Mitglieder der Genossenschaftsbanken Oldenburg-Land & Delmenhorst) erhalten an der Abendkasse freien Eintritt. Das Kartenkontingent ist begrenzt. Weitere Informationen gibt es unter www.delmenhorst.de/kulturbuero.

  • Termin:
    Freitag und Sonnabend | 19. und 20. Juli 2024 | ab 22 Uhr
    Burginsel Delmenhorst | Mühlendamm

Nr. 213|24 – KulturBüro der Stadt Delmenhorst

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.