Sprungmarken

Pressemitteilung - 5. November 2020

Kunst und Kreativität per Newsletter von der Galerie

Kunst und Kreativität für zu Hause: Die Städtische Galerie Delmenhorst versendet jetzt wieder Newsletter an kleine und große Kunstinteressierte. Auf kontaktlose Weise ersetzen die Newsletter während der Corona-bedingten vorübergehenden Schließung aller Kultureinrichtungen die ursprünglich vorgesehenen Veranstaltungen und Vermittlungsangebote.

Begleitend zur aktuellen Ausstellung „Meeting in Language“ können Kinder mithilfe von Anregungen aus dem ersten Newsletter eine Geheimsprache entwickeln. Grundlage dafür ist das Werk des nordamerikanischen Künstlers John Baldessari. Die Selbstmach- und Mitmachanleitung erhalten Mädchen und Jungen ab sechs Jahren und deren Eltern per E-Mail. Spielerisch und mit einfachen Mitteln können sie sich so dem Künstler und der Ausstellung nähern. Wöchentlich folgen weitere kindgerechte Informationen zur Ausstellung und Kreativangebote für zu Hause.

Erwachsene können sich für einen eigenen Newsletter anmelden. Für sie gibt es ebenfalls wöchentlich Informationen zur aktuellen Entwicklung und zu kommenden Veranstaltungen.

Beide Newsletter können per E-Mail an infostaedtische-galerie-delmenhorstde oder unter Telefon (04221) 14132 angefordert werden. Die vielsprachige Gruppenausstellung „Meeting in Language“ läuft noch bis zum 10. Januar 2021 und kann nach der vorübergehenden Schließung wieder besucht werden.


Nr. 410|20 - Städtische Galerie Delmenhorst