Sprungmarken

Pressemitteilung - 22. Oktober 2020

Corona-Krise: Schulen starten Montag in halber Besetzung

Aufgrund der weiterhin steigenden Zahl der Neuinfektionen, der damit verbundenen Steigerung des Inzidenzwertes (Stand heute, 14 Uhr: 236,6) und der unklaren Infektionsherde werden die Delmenhorster Schulen an diesem Montag, 26. Oktober, nur in halber Besetzung starten. Dies hat der Krisenstab der Stadt heute am späten Nachmittag entschieden.

In der heutigen Pressekonferenz von Kultusminister Grant Hendrik Tonne wurde über mögliche Szenarien und deren Umsetzung gesprochen. Mit dem Wechsel in das im Landes-Rahmenhygieneplan beschriebene Schichtmodell Szenario B werden unter anderem die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die sich in der Schule aufhalten, halbiert.

Das Szenario B ist eine Kombination aus Präsenzunterricht und Lernen zu Hause. Maximal 16 Schüler werden im Präsenzunterricht sein, der Mindestabstand von 1,5 Metern wird gelten. Der schulische Schichtbetrieb in Wechselmodellen von Präsenz- und verpflichtendem Heimunterricht wird umgesetzt.

Zudem wird die Notbetreuung an Schulen reaktiviert.

Eine entsprechende Allgemeinverfügung wird derzeit erarbeitet.


Nr. 395|20 - tif