Sprungmarken

Pressemitteilung - 12. Oktober 2020

Online-Formular für Reiserückkehrer

Um Rückkehrern aus internationalen Corona-Risikogebieten die Meldung an den Fachdienst Gesundheit zu erleichtern, hat die Stadt Delmenhorst ein Online-Formular bereitgestellt. Abgefragt werden unter anderem Name, Anschrift, Kontakt- und Reisedaten. Ferner besteht die Möglichkeit, Reiseunterlagen und ein gegebenenfalls bereits vorliegendes negatives Testergebnis hochzuladen. Das Formular ist bereits seit vergangenem Freitag, 9. Oktober, im Internet abrufbar (Klick hier).

Wer derzeit aus einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen internationalen Risikogebiet nach Niedersachsen einreist oder sich innerhalb der vergangenen 14 Tagen vor Einreise in einem solchen Gebiet aufgehalten hat, muss sich umgehend für eine Dauer von 14 Tagen in Quarantäne begeben und das zuständige Gesundheitsamt über die Einreise informieren.

Zudem gilt für Rückreisende aus internationalen Risikogebieten die Verpflichtung, sich innerhalb von zehn Tagen nach Einreise auf das Coronavirus testen zu lassen. In diesem Zeitraum ist der Test kostenfrei.

Eine Ausnahme gilt für Reiserückkehrer, die ein negatives Testergebnis vorlegen können oder die sich weniger als 48 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben und keine Covid-19-Symptome aufweisen. Sie unterliegen weder einer Quarantänepflicht, noch einer erneuten Testpflicht. Dabei darf der vor der Einreise im Ausland durchgeführte Corona-Test nicht älter als 48 Stunden sein und das ärztliche Zeugnis muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Eine Meldepflicht beim Gesundheitsamt besteht in jedem Fall.

Weitere Ausnahmen bestehen laut aktueller Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen nach Paragraf 17, Absatz 5, für Personen systemrelevanter Berufsgruppen.


Nr. 382|20 - tif