Sprungmarken

Pressemitteilung - 30. Juli 2020

Karrierestart: Stadt begrüßt so viele Azubis wie noch nie

So viele Azubis wie nie zuvor: Zum neuen Ausbildungsjahr begrüßt die Stadtverwaltung Delmenhorst 28 junge Menschen auf ihrem Karriereweg. Elf Frauen und 15 Männer starten in neun unterschiedlichen Berufen, dazu beginnen auch zwei Jahrespraktikantinnen der Fachoberschule Wirtschaft. Die jüngsten Neuen sind 16 Jahre alt, die älteste 37. Drei der Studierenden haben zuvor bereits eine Ausbildung bei der Stadt absolviert.

Die Stadtverwaltung bildet insgesamt zehn Verwaltungsfachangestellte aus, sechs Studierende für das duale Verwaltungsstudium, eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, drei Gärtnerinnen und Gärtner, einen Fachinformatiker, einen Studenten für das duale Studium Bauingenieurwesen (beginnt Ende September), zwei Brandmeister-Anwärter (beginnen am 1. Oktober), einen Notfallsanitäter (beginnt am 1. Oktober) sowie eine Elektronikerin und zugleich Brandmeister-Anwärterin – übrigens die erste weibliche Feuerwehr-Auszubildende in der Stufenausbildung zur Brandmeisterin (erst Elektronikerin, dann Brandmeister-Anwärterin).

Mit den neuen Auszubildenden sowie Anwärterinnen und Anwärtern bei der Stadt Delmenhorst sind insgesamt 73 Nachwuchskräfte in der Verwaltung im Einsatz.


Nr. 271|20 - tif