Sprungmarken

Pressemitteilung - 31. März 2020

Hilfe für Familien in Zeiten von Corona

Die Psychologischen Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Delmenhorst und Wildeshausen stehen gerade auch in Zeiten der Corona-Krise für Ratsuchende aus Delmenhorst und dem Landkreis Oldenburg zur Verfügung.

Probleme in Familien machen auch während der Corona-Pandemie keine Pause. Im Gegenteil – da Eltern und Kinder oder Jugendlichen durch den Wegfall von Betreuungsmöglichkeiten viel mehr Zeit miteinander verbringen, gibt es vermehrt häusliche Konflikte, der Stress-Pegel steigt.

Sozialkontakte und Freundschaften können nicht wie gewohnt gepflegt werden. Spielplätze sind gesperrt, und Cliquen können sich nicht treffen.

Parallel müssen Eltern weiterarbeiten und stehen unter einer besonderen Doppelbelastung. Zu allem hinzu kommt eine große Ungewissheit, denn derzeit ist nicht absehbar, wie sich die Corona-Krise weiterentwickelt und wie lange die gesellschaftlichen Einschränkungen noch andauern werden.

Viele Menschen entwickeln Sorgen und Ängste, zum Beispiel selbst zu erkranken, Angehörige zu verlieren oder in existenzielle finanzielle Nöte zu kommen. Kinder und Jugendliche machen sich ebenfalls viele Gedanken. Sie sind besonders sensibel für die Sorgen ihrer Eltern und haben Angst, dass die Familie zum Beispiel zu wenig Geld hat oder ihre Großeltern krank werden könnten.

Mit Kindern und Jugendlichen über diese ganzen Themen zu sprechen, ist nicht immer einfach. Auch der Umgang mit den eigenen Sorgen oder dem zusätzlichen Stress fällt Eltern oder jungen Erwachsenen oft nicht leicht.

Die Psychologischen Beratungsstellen bieten im Rahmen ihrer telefonischen Sprechzeiten Eltern, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Möglichkeit, sich zu entlasten und einfach mit jemanden zu reden. Alle Hilfesuchenden können die Beratungsstellen während der Corona-Krise montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und montags bis donnerstags von 14 bis 15 Uhr erreichen, in Delmenhorst unter der Telefonnummer (04221) 14141 und in Wildeshausen unter (04431) 92047.

In der Zeit von Karfreitag, 10. April, bis Ostermontag, 13. April, bietet die Psychologische Beratungsstelle keine Telefon-Sprechzeit an.


Nr. 149|20 - tif