Sprungmarken

Pressemitteilung - 12. Februar 2020

Kinder-Workshop: Erinnerungslandkarten

Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sind für Sonnabend, 15. Februar, in die Städtische Galerie Delmenhorst eingeladen. Im Workshop „Erinnerungslandschaften“ begeben sich die jungen Gäste in der Zeit von 11 bis 14 Uhr auf eine Erinnerungssafari. Sie stellen aus Bananenschalen und rostigen Nägel selbst Tinte her und fertigen damit eigene Karten an. Die Anmeldung ist per E-Mail an infostaedtische-galerie-delmenhorstde und unter Telefon (04221) 14132 möglich. Solange noch Plätze frei sind, kann auch spontan mitgemacht werden. Die Teilnahme kostet zwei Euro.

Geheimnisvolle Waldwege, lächelnde Getränkekisten und schräge Häuser: In der Ausstellung „Die Wege der Elisa Kosch“ der Fotografin Pia Pollmanns geht es um einen Weg. Die Kinder folgen den Spuren der Fotografin und versuchen gemeinsam mit Kunstvermittlerin Katrin Seithel herauszufinden, wo(hin) die Künstlerin unterwegs war. Mit Lupen ausgestattet, entdecken sie Details, die andere Besucherinnen und Besucher nur schwer erkennen können. War da nicht ein Hinweis? Ein Aufkleber? Eine Schrift? Pia Pollmanns hat auf ihrer fotografischen Spurensuche das ehemalige Haus ihrer Großmutter gefunden. Welches könnte das sein? Carina Iselhorst (Freiwilliges Soziales Jahr Kultur) begleitet den Workshop.

  • Termin:
    Sonnabend | 15. Februar 2020 | 11 bis 14 Uhr
    Städtische Galerie Delmenhorst | Fischstraße 30

Nr. 68|20 - Städtische Galerie Delmenhorst