Sprungmarken

Pressemitteilung - 6. September 2019

Junger Blick auf „Fenstermalerei“

Die Städtische Galerie Delmenhorst lädt zusammen mit dem Gymnasium an der Wilmsstraße zu einer neuen Runde der Reihe „Schüler führen Schüler“ ein. Am Donnerstag, 12. September, erwarten zwei Schülerinnen ihre Gäste in der gerade eröffneten Ausstellung „Fredrik Værslev. Fenstermalerei“. Giyan Hudsch und Sofia Homburg sind die ersten aus dem neuen Kunst-Leistungskurs des Gymnasiums an der Willmsstraße, die sich für ihr Publikum einen spannenden Rundgang überlegt haben. Die Führung startet um 18 Uhr und ist für Schüler frei.

Der norwegische Maler Fredrik Værslev hat für das Haus Coburg ein besonderes Ausstellungsprojekt angefertigt. Seine 16 speziell für das Haus entstandenen Gemälde gehen einen offenen Dialog mit der Architektur ein. Schon jetzt fühlen sie sich so an, als seien sie nicht mehr wegzudenken.

Bei der Tour durch die gerade eröffnete Ausstellung lernen die Besucher die aktuelle Ausstellung nicht nur durch die Augen der beiden Schülerinnen kennen, sondern dürfen anschließend auch selbst künstlerisch aktiv werden.

Im Anschluss an die Führung der beiden Schülerinnen folgt um 19 Uhr die Veranstaltung „Künstlerportrait Fredrik Værslev“. Dr. Annett Reckert, Direktorin der Städtischen Galerie Delmenhorst, berichtet von der Entstehung der Ausstellung und dem Werdegang des norwegischen Shooting-Stars.

  • Termin: 
    Donnerstag | 12. September 2019 | 18 Uhr
    Städtische Galerie Delmenhorst | Fischstraße 30


Nr. 374|19 - Städtische Galerie Delmenhorst