Sprungmarken

Pressemitteilung - 1. Oktober 2019

Mosaik-Facetten der Musik in der Turbinenhalle

Am Dienstag, 29. Oktober, tritt die Combo TriOpal um 19.30 Uhr mit einem zweistündigen Programm in der Turbinenhalle des Nordwestdeutschen Museums für IndustrieKultur auf.

Die Gruppe, bestehend aus Katharina Adam, Gesang und Moderation, Andreas Possehn am Klavier und Leon Raschen, Schlagwerk und Gesang, verfügt über ein sehr facettenreiches Repertoire. Es umfasst unter anderem Jazz, Swing, Popmusik und Musical.

Das aktuelle Programm verspricht eine Reise durch die unterschiedlichsten Länder und Sprachen und reicht von Bill Ramsey bis zu Bodo Wartke. Es spannt einen Bogen zwischen nachdenklichen Texten und Klängen sowie wortwitzigen Songs und mitreißenden Rhythmen.

Vergangene Konzerte in Dötlingen und Dingstede versprechen auch in Delmenhorst einen vielfältigen Abend.

Karten sind an der Kasse des Fabrikmuseums während der Öffnungszeiten, dienstags bis freitags und sonntags von 10 bis 17 Uhr, erhältlich.

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 14 Euro und an der Abendkasse 16 Euro.

  • Termin:
    Dienstag | 29. Oktober 2019 | 19.30 Uhr
    Nordwolle Delmenhorst – Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur
    Am Turbinenhaus 12 | Turbinenhalle

Nr. 422|19 - Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur