Sprungmarken

Pressemitteilung - 17. September 2019

Wirtschaftliche Jugendhilfe zieht um

Das Sachgebiet Wirtschaftliche Jugendhilfe des Allgemeinen Sozialen Dienstes zieht um. Ab 30. September sind die Beschäftigten an der Langen Straße 41 – im Weser-Kurier-Gebäude – zu finden.

Vorher allerdings müssen sie den Umzug bewältigen. Deshalb ist die Wirtschaftliche Jugendhilfe in der nächsten Woche vom 23. bis 27. September nur sehr eingeschränkt erreichbar. Anrufe können vorübergehend nicht angenommen werden. Eine Kontaktaufnahme ist in der Zeit ausschließlich per E-Mail an wirtschaftlichejugendhilfedelmenhorstde möglich.

Die Notfallnummer bei Kindeswohlgefährdung ist von den Behinderungen durch den Umzug nicht betroffen. Für derartige Fälle steht die Nummer (04221) 99-2399 uneingeschränkt zur Verfügung.


Nr. 396|19 - uw