Sprungmarken

Pressemitteilung - 16. September 2019

Im Tie-Dye-Workshop Textilien verschönern

Erst schnüren und binden, dann färben und tragen: Copartikel, die junge Kunstvermittlungsinitiative der Städtischen Galerie Delmenhorst, lädt zum Tie-Dye-Workshop an diesem Sonnabend, 21. September, von 14 bis 17 Uhr in der Städtischen Galerie ein. Der Eintritt ist frei. Anmeldung per E-Mail an infostaedtische-galerie-delmenhorstde oder unter Telefon (04221) 14132. Eine spontane Teilnahme ist möglich, solange noch Plätze frei sind.

Lust auf eigene Beuteldesigns? Ob Batik im Stil der 70er oder 90er oder die japanische Shibori-Technik: Am Sonnabend können junge Kreative ab zwölf Jahren mit Laura Hillers (Kunstpädagogik-Studentin der Universität Bremen), Carina Iselhorst (Freiwilliges Soziales Jahr Kultur) und Mary Mai Anh Khuong (Schülerin „Gestaltung“, Bildungszentrum Technik und Gestaltung Oldenburg) mit eigenen Designs auf Stoffbeuteln und mitgebrachten T-Shirts, Leggings und anderen Textilien experimentieren.

Zuerst erkunden die Teilnehmenden mit den Copartikeln die aktuelle Ausstellung „Fenstermalerei“ von Fredrik Værslev. Schnell wird deutlich, wie sehr sich der norwegische Künstler von Mustern und Designs von Heimtextilien inspirieren lässt. Schließlich werden die jungen Leute selbst kreativ und färben Beutel mit Batikfarben und natürlichen Materialien.

  • Termin:
    Sonnabend | 21. September 2019 | 14 bis 17 Uhr
    Städtische Galerie Delmenhorst | Fischstraße 30

Nr. 392|19 - Städtische Galerie Delmenhorst