Sprungmarken

Pressemitteilung - 26. August 2019

Kein Parken auf den Graftwiesen möglich

Für den Auf- und Abbau des Herbstmarkts (7. bis 11. September) werden die Graftwiesen von Montag, 2. September, bis einschließlich Sonntag, 15. September, für Fahrzeuge und Radfahrer gesperrt. Die Regelung betrifft den Bereich zwischen Hans-Böckler-Platz und An den Graften.

„Während der gesamten Zeit werden Falschparker gebührenpflichtig verwarnt oder sogar abgeschleppt“, erklärt Marktmeisterin Taina Grzybowski. Radfahrer müssen das Marktgelände ebenfalls meiden: Sie dürfen dort weder fahren noch ihre Räder schieben.

Ausgenommen von der Sperrung sind lediglich die Fahrzeuge der Marktbeschicker und deren Lieferanten. Wer das Marktgelände während des Auf- und Abbaus sowie an den Markttagen betritt oder befährt, tut das auf eigene Gefahr.

Die „GraftTherme“ ist während der Sperrung ausschließlich vom Burggrafendamm aus über die Straße Am Stadtbad zu erreichen. Die Behindertenparkplätze neben der Sporthalle bleiben nutzbar.


Nr. 352|19 - uw