Sprungmarken

Pressemitteilung - 13. August 2019

Mit Bike und Beamer durch die Nacht

Autokino war gestern, oder wohl eher schon vorvorgestern. Jetzt ist Fahrradkino angesagt: An diesem Freitag, 16. August, kommt der „Film Night Ride“ nach Delmenhorst.

Dazu schwingen sich Organisatoren und Publikum auf ihre Fahrradsättel. Mittels eines leistungsstarken Beamers auf einem Lastenrad werden an ungewöhnlichen und manchmal bislang unentdeckten Orten Delmenhorsts Kurzfilme gezeigt und Geschichten zur Stadthistorie erzählt. Zwischendurch radeln alle gemeinsam weiter von Ort zu Ort.

Los geht es um 21 Uhr, wenn es allmählich dunkel wird. Vom Treffpunkt am Fabrikmuseum auf der Nordwolle wird die Gruppe zu vorab ausgewählten, für die Mitradelnden aber noch geheimen Orten in der Stadt geführt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Mitschnitt Delmenhorst“ in Kooperation mit „Bike it! Bremen“ und Peter Sämann statt. Mit dem Projekt „Mitschnitt Delmenhorst – Tonspuren einer Stadt. Immaterielles Kulturgut sammeln, bearbeiten und ausstellen“ ist das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur Teil der aktuellen Förderrunde des Fonds Stadtgefährten der Kulturstiftung des Bundes.

Der Night Ride ist kostenlos. Mitzubringen ist neben Neugier unbedingt ein nachttaugliches Fahrrad. Bei Regen kann die Veranstaltung leider nicht stattfinden.

Die Organisatoren von „Mitschnitt Delmenhorst“ sind per E-Mail an kontaktmitschnitt-delmenhorstde erreichbar.

  • Termin:     
    Freitag | 16. August 2019 | 21 Uhr
    Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur
    Treffpunkt Fabrikmuseum | Am Turbinenhaus 12

Nr. 331|19 - Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur