Sprungmarken

Pressemitteilung - 20. Februar 2019

Für eine saubere Stadt: Delmenhorst putzt sich heraus

Für die 15. Auflage der stadtweiten Aufräumaktion „Delmenhorst … putzt sich heraus!“ sind am Sonnabend, 30. März, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr wieder freiwillige Helfer aufgerufen, Grünanlagen, Wanderwege und Gewässer von Unrat zu befreien. Bereits am Mittwoch, 27. März, sind Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten zwischen 9 und 13 Uhr unterwegs, um Delmenhorst ein Stück sauberer zu machen.

Alle Teilnehmer werden von der ADG Abfallwirtschaft Delmenhorst mit Handschuhen, Müllsäcken und Sicherheitswesten ausgestattet. Auch die Entsorgung der gesammelten Abfälle ist organisiert. Für die Müllsammler am Mittwoch gibt es als zusätzliches Dankeschön ein von der Firma Inkoop gespendetes Erfrischungsgetränk. Die fleißigen Helfer am Sonnabend werden mit einem gemeinschaftlichen Suppenessen belohnt.

Die Belohnungen und der für die Umwelt geleistete Beitrag sind aber noch nicht alles: Die Landessparkasse zu Oldenburg spendet je angemeldeten Teilnehmer zwei Euro. Die Gesamtsumme wird zu gleichen Anteilen dem Hospizdienst Delmenhorst und dem Verein „Unsere Graft“ zur Verfügung gestellt. Im vergangenen Jahr kamen so 1.600 Euro zusammen, die dem Integrationslotsenteam und der Delmenhorster Tafel gespendet wurden.

Anmeldungen nimmt der Fachdienst Umwelt ab sofort unter Telefon (04221) 99-2186, per Fax an (04221) 99-1256 oder per E-Mail an sauberesdelmenhorstde entgegen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.delmenhorst.de.


Nr. 65|19 - tif