Sprungmarken

Pressemitteilung - 8. Januar 2019

Kunst und Spiele in der Städtischen Galerie Delmenhorst

Mit Muße ins neue Jahr! Zeit für Kunst, Zeit für andere Menschen, Zeit für Spiele: Am Sonnabend, 12. Januar, ab 14 Uhr lädt die Städtische Galerie Delmenhorst zum alljährlichen Spieletag ein. Geboten werden Gesellschaftsspiele für jeden Geschmack. Jung und Alt spielen in der charmanten Atmosphäre des Coburg’schen Herrenzimmers.

Mit reichlich Erfahrung wählte der Spieleclub „Pöppelhelden“ wieder Spannendes aus. Jede Spielerunde wird von ihnen angeleitet. Auch in diesem Jahr ist das Angebot von den aktuellen Ausstellungen inspiriert. Der Eintritt in die Städtische Galerie Delmenhorst ist an diesem Tag frei.

Angeregt von einem faszinierenden Animationsfilm des finnischen Künstler-Duos IC98, das zurzeit in der Remise zu sehen ist, wird unter anderem „5 Gurken“ gespielt, ein Spiel des Bremer Spieleerfinders Friedemann Friese. Es basiert auf dem in Finnland unter dem Namen „Kurkku“ bekannten Stichspiel, das dort gern in geselligen Kneipenrunden gespielt wird.

Passend zu der aktuellen Schau des französischen Video-Künstlers Jean-François Guiton treten die „Pöppelhelden“ zum Beispiel mit dem Neoklassiker „Carcassonne“, dem Spiel des Jahres 2001, an. Ist es das Thema Zeit, das die beiden derzeitigen Shows der Städtischen Galerie Delmenhorst verbindet, so zieht sich auch dieses Thema durch die diesjährige Spieleauswahl. Unter anderem steht das rasante Spiel „Speed Cups“ zur Verfügung, so packend, dass es die Zeit vergessen lässt.

Premiere hat am Coburg’schen Spieletag auch ein Tarot-Spiel, das von der jungen Kunstvermittlungsinitiative Copartikel gemeinsam mit dem Delmenhorster Kinder- und Jugendparlament und der Bremer Grafikerin Rebekka Weihofen entwickelt wurde. Es geht auf einen Stadt-Fotografie-Workshop der Jugendlichen zurück.

In der Copartikel-Reihe „Local Session“ entstanden aus diesen Fotos und der Kombination mit anderen Bildfundstücken Collagen – ein eigenwilliges, druckfrisch produziertes Tarotkarten-Set, mit dem die Spieler einen Blick in die (Delmenhorster) Zukunft werfen können.

Der Freundeskreis Haus Coburg bietet an diesem Tag „sweet & salty fingerfood“: Kaffee, Tee, Saft, Gebäck und Knabbereien stehen bereit. Eingeladen sind Interessierte samt Familien, Freunde und Bekannte.

  • Termin:     
    Sonnabend | 12. Januar 2019 | ab 14 Uhr
    Städtische Galerie Delmenhorst | Fischstraße 30

Nr. 10|19 - Städtische Galerie Delmenhorst