Sprungmarken

Pressemitteilung - 19. November 2018

Pädagogische Betreuung: Stadt sucht Honorarkräfte

Der Fachdienst Jugendarbeit der Stadt Delmenhorst sucht Menschen, die als selbstständige Honorarkräfte in den städtischen Jugendhäusern arbeiten möchten. Zudem werden Honorarkräfte für die Vorbereitung und Durchführung von verschiedenen Ferienfahrten und Tagesaktionen für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien 2019 gesucht.

Die Bewerber sollten eine begonnene oder abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium im pädagogischen Bereich vorweisen. Bewerbungen von Männern sind besonders erwünscht.

Persönliche Voraussetzungen für diese Tätigkeit sind neben pädagogischen Kenntnissen Kreativität, Belastbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit in der Arbeit, Eigeninitiative und Selbstständigkeit sowie Teamfähigkeit und Offenheit für die Belange der Zielgruppen.

Die fünf städtischen Jugendeinrichtungen sind von Montag bis Freitag ab mittags bis abends geöffnet. Sie bieten Kindern und Jugendlichen ab sechs Jahren ein verlässliches Freizeitangebot. In den Schulferien wird das Angebot um Tagesausflüge, Projektreihen, Ferienfreizeiten und zusätzliche Aktionen erweitert.

Weitere Informationen sind bei Mario Berger-Naujoks vom Fachdienst Jugendarbeit unter Telefon (04221) 99-2609 oder per E-Mail an mario.bergernaujoksdelmenhorstde zu bekommen.


Nr. 548|18 - tif