Sprungmarken

Pressemitteilung - 8. November 2018

Lions Club spendiert weitere Tablets für Kitas

In dem im Frühjahr 2017 gestarteten Projekt „Mobiles Lernen“ wurden vorerst die Kindertagesstätte (Kita) Süd und dann insgesamt zehn Einrichtungen mit Tablets ausgestattet – vor allem für die Sprachförderung. Der Lions Club Delmenhorst-Burggraf sowie die Stadt Delmenhorst unterstützen das Projekt, das in Kooperation mit der Lebenshilfe auf die Beine gestellt wurde. Aufgrund der guten Erfolge werden am Mittwoch, 14. November, um 10 Uhr im Rathaus weitere iPads ausgegeben. Insgesamt hat der Lions Club damit iPads im Wert von rund 25.000 Euro finanziert.

„Von Beginn an war es unser Ziel, möglichst alle Delmenhorster Kitas einzubinden“, sagt Wolfgang Etrich, Präsident des Lions Clubs Delmenhorst-Burggraf. „Eine Evaluierung der Erfahrungen in den Kitas mit den Tablets nach wenigen Monaten hat gezeigt, dass für eine sachgerechte Arbeit mindestens drei Tablets pro Kita erforderlich sind.“ Seit März dieses Jahres sind 23 von 24 Kitas mit Tablets versorgt. In Kürze sind dann 64 statt bisher 35 Geräte im Umlauf.

  • Termin:     
    Mittwoch | 14. November 2018 | 10 Uhr
    Rathaus | 1. Etage | Raum 111

Nr. 525|18 - tif