Sprungmarken

Pressemitteilung - 27. Oktober 2014

Über das Leben auf der Nordwolle

Das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur lädt am kommenden Sonntag, 2. November, wieder Interessierte zu einer Zeitreise ein. Der Rundgang mit dem ehemaligen Nordwolle-Mitarbeiter Rudolf Schewe beginnt um 11 Uhr. Treffpunkt ist das Fabrikmuseum. Die Führung dauert anderthalb Stunden.

Neben Daten und Fakten aus der über 100-jährigen Geschichte der Norddeutschen Wollkämmerei & Kammgarnspinnerei stehen persönliche Einblicke in das Leben auf der Nordwolle im Vordergrund.

Beim Rundgang über das Gelände des heutigen Industriedenkmals wird die Wandlung der ehemaligen Fabrikanlage zu einem lebendigen Stadtteil Delmenhorsts erlebbar. Die Teilnahme kostet vier Euro, ermäßigt sind drei Euro zu zahlen. Für Kinder unter sieben Jahren ist der Eintritt frei.

  • Termin:
    Sonntag, 2. November 2014, 11 bis 12.30 Uhr,
    Nordwolle Delmenhorst –
    Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur,
    Am Turbinenhaus 12, Treffpunkt: Fabrikmuseum


Nr. 529/14 - Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur