Sprungmarken

Pressemitteilung - 29. Januar 2014

Sammelfieber zum Internationalen Museumstag 2014

Anlässlich des Internationalen Museumstages am 18. Mai sucht das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur auf der Nordwolle die schönsten Sammlungen aus Delmenhorst für eine vierwöchige Sonderausstellung mit dem Titel „Sammelst du noch, oder...?“.

Unter dem Motto „Sammeln verbindet – museums collections make connections“ rückt der diesjährige Museumstag die Museumssammlungen in den Mittelpunkt. Das Sammeln ist aber keine Erfindung der Museen, sondern eine der ältesten menschlichen Leidenschaften. Private Sammlungsstücke bilden vielfach die Basis musealer Sammlungen.

Die Sonderausstellung soll pünktlich zum Internationalen Museumstag durch die Präsentation von drei Lieblingsstücken je privater Sammlung entstehen und so die bisher unentdeckten Delmenhorster Schätze zeigen.

Bewerbungen mit Fotos der drei persönlichen Favoriten und deren Geschichte, zum Beispiel warum gesammelt wurde oder immer noch wird, können bis zum 16. März beim Museum auf dem Nordwolle-Gelände, Am Turbinenhaus 10-12, eingereicht werden. Ansprechpartnerin Jana Harriefeld ist per E-Mail unter  jana.harriefeldmuseen.delmenhorstde zu erreichen.

Unter den Einsendungen werden mindestens zehn Sammlungen ausgewählt und in Abstimmung mit den Leihgebern ab dem 18. Mai für vier Wochen im Nordwestdeutschen Museum für IndustrieKultur präsentiert.


Nr. 40/14 - Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur