Sprungmarken

Coronavirus: Informationen für Besucher von Krankenhäusern

Die Hygieneregeln (unter anderem Maskenpflicht) sind im DKD weiterhin strikt einzuhalten.

Besucherregelungen im DKD

Das Delme Klinikum Delmenhorst (DKD) hat das generelle Besuchsverbot gelockert: Patienten dürfen einen Besucher pro Tag empfangen.

Dabei gilt die 3G-plus-Regel: Alle Besucher müssen unabhängig vom Impf- und Genesenenstatus einen tagesaktuellen negativen Corona-Test (offizielle Teststation oder Arztpraxis, kein Selbsttest) vorweisen. Das gilt auch für geboosterte Personen. Der Testnachweis ist mitzuführen. Die Hygieneregeln (unter anderem Maskenpflicht) sind unverändert strikt einzuhalten.

Alle Informationen zu den aktuellen Besucherregelungen im DKD gibt es hier.


Die Landesregierung hat die Besuchsregelungen für Krankenhäuser, Vorsorge- und Reha-Einrichtungen, Pflegeheime sowie Senioren- und Behinderteneinrichtungen Anfang April mit der Niedersächsischen Corona-Verordnung angepasst. Die genauen Regeln für den Besuchsverkehr geben die jeweiligen Einrichtungen vor.

Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen

Die einrichtungsbezogene Corona-Impfpflicht ist in Niedersachsen am 16. März in Kraft getreten. Danach dürfen Beschäftigte in der Pflege und im Gesundheitswesen nur noch tätig sein, wenn sie vollständig gegen das Coronavirus geimpft oder von Covid-19 genesen sind – oder wenn sie aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Mehr Infos gibt es hier.

Wir verwenden auf delmenhorst.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.