Sprungmarken

Veranstaltungen

Malwerkstatt Delmenhorst e. V. "Klima, Kunst und andere Katastrophen"

Ausstellung "Klima, Kunst und andere Katastrophen"
Bild zur Veranstaltung
Bild: Malwerkstatt Delmenhorst e. V.

Veranstaltungsbeschreibung

Vom 8. Februar bis zum 12. März zeigt die Malwerkstatt Delmenhorst e. V. in Kooperation mit dem städtischen KulturBüro die Ausstellung "Klima, Kunst und andere Katastrophen" im Foyer des Theaters "Kleines Haus" an der Max-Planck-Straße 4.

Am Donnerstag, 8. Februar führt der 1. Vorsitzende, Ulrich Thalmann, um 18 Uhr im Rahmen einer Vernissage in die Ausstellung ein.

Die Mitglieder des Vereins haben sich dieses Mal mit dem Thema Umwelt und Klimaschutz beschäftigt. Sie haben sich Fragen zu Natur, Klima, Ressourcen und weiteren Leitgedanken gestellt und diese künstlerisch umgesetzt.

Entstanden sind über 40 individuelle Arbeiten in unterschiedlichen Größen und Techniken. Von leuchtendem Strandgut über erneuerbare Energien bis hin zur heimischen Biene. Von Aquarell über Acryl bis hin zur Ölmalerei.

Eine Ausstellung zum Bewusstmachen und Nachdenken.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr sowie zu den Veranstaltungen des Theaters geöffnet.

Termindetails

Datum
-
Kategorie
Ausstellungen
Zielgruppe
Erwachsene
Ort
Theater "Kleines Haus"
Max-Planck-Straße 4
Delmenhorst
Veranstalter
KulturBüro Stadt Delmenhorst
Rathausplatz 1
27749 Delmenhorst
Tel. (04221) 99 2464
E-Mail kulturbuero@delmenhorst.de