Suche

Dienstleistungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
  27.  
  28.  

Veranstaltungen

Endergebnis

Delmenhorst hat gewählt: Direktmandat für Schwarz

In einem Kopf-an-Kopf-Rennen hat Annette Schwarz bei den Landtagswahlen in der Stadt Delmenhorst mit 39,1 Prozent der Erststimmen das Direktmandat erhalten. Die Christdemokratin zieht für die kommenden fünf Jahre in den niedersächsischen Landtag in Hannover ein. Björn Gottschalk (SPD) liegt mit 37,7 Prozent knapp dahinter.

Erststimmen
+
Erststimmen

In Delmenhorst - Wahlkreis 65 - hatten sich sechs Direktkandidaten um die Erststimmen beworben. Hinter Schwarz (CDU) und Gottschalk (SPD) erhielt Marlies Düßmann (Grüne) mit 11,5 Prozent die drittmeisten Stimmen. Axel Konrad (FDP) kam auf 4,6 Prozent. Es folgten Vedat Sevimli (Linke) mit 3,7 Prozent und Katja Beyer (Piraten) mit 3,4 Prozent.








Ergebnis Landtagswahl 2013 - Erststimmen:

Annette Schwarz (CDU): 39,1 %  (2008/Annette Schwarz: 33,5 %)
Björn Gottschalk (SPD): 37,7 %  (2008/Swantje Hartmann: 43,1 %)
Axel Konrad (FDP): 4,6 %  (2008/Uwe Dähne: 6,1 %)
Marlies Düßmann (Grüne): 11,5 %  (2008/Waldemar Schubert: 3,6 %)
Vedat Sevimli (Linke): 3,7 %  (2008/Jörg Dombrowe: 8,9 %)
Katja Beyer (Piraten): 3,4 %  (2008/ ----)

Bei den Zweitstimmen konnte sich die SPD mit einem knappen Vorsprung von 0,5 Prozent durchsetzen. Mit 34,5 Prozent (minus 0,4 Prozent) liegt sie vor der CDU mit 34,0 Prozent (minus 2,0 Prozent). Größter Gewinner ist Bündnis 90/Die Grünen mit 12,9 Prozent (plus 7,1 Prozent). Die FDP erhielt 8,2 Prozent der Stimmen (plus 0,9 Prozent), die Linke 3,9 Prozent (minus 6,3 Prozent) und die Piraten 3,3 Prozent.

Zweitstimmen
+
Zweitstimmen
Zweitstimmen Gewinne und Verluste
+
Zweitstimmen im Vergleich zur Landtagswahl 2008

Ergebnis Landtagswahl 2013 - Zweitstimmen:

CDU: 34,0 % (2008: 36,0 %)
SPD: 34,5 % (2008: 34,9 %)
FDP: 8,2 % (2008: 7,3 %)
Grüne: 12,9 % (2008: 5,8 %)
Linke: 3,9 % (2008: 10,2 %)
Piraten: 3,3 % (2008: -----)
Sonstige: 3,2 % (2008: 5,8 %)





Bei der Landtagswahl waren insgesamt 57.516 Delmenhorster wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag im Vergleich zur Landtagswahl 2008 unverändert bei 49,5 Prozent.