Sprungmarken

Pressemitteilung - 12. April 2018

Stadt bietet drei Jugendreisen an

Der Fachdienst Jugendarbeit der Stadt Delmenhorst bietet auch in diesen Sommerferien (28. Juni bis 8. August) wieder drei Reisen für Jugendliche an. Die beiden Städtetrips kosten je 90 Euro, die Kosten für den internationalen Austausch betragen 165 Euro.

Zum einen gibt es einen Städtetrip nach Hamburg, der von Freitag bis Montag, 6. bis 9. Juli, stattfinden soll. Dabei können Jugendliche von zwölf bis 14 Jahren die Sehenswürdigkeiten, wie die Elbphilharmonie, das Hamburg Dungeon oder das Schanzenviertel, von der zentral liegenden Jugendherberge aus bequem und problemlos kennenlernen.

Zum anderen plant der Fachdienst eine Tour von Montag bis Donnerstag, 23. bis 26. Juli, nach Köln, ebenfalls für Zwölf- bis 14-Jährige. Dort gibt es neben Seilbahnfahrten über den Rhein auch ein Schokoladenmuseum. Die Jugendherberge liegt nicht weit von der Innenstadt entfernt, die S-Bahn-Station ist sogar direkt um die Ecke zu finden.

Außerdem bietet die Stadt ein Sommercamp beim internationalen Austausch im dänischen Kolding für 15- bis 18-Jährige in der Zeit von Sonnabend, 28. Juli, bis Sonnabend, 4. August, an. Dabei treffen Jugendliche aus Litauen, der Ukraine, der Türkei, Dänemark und Deutschland zusammen und tauschen sich inhaltlich zum Thema Europa aus. Neben Workshops werden jede Menge Freizeitaktivitäten angeboten.

Bei den drei Reisen werden die Jugendlichen von erfahrenen Mitarbeitern des Fachdienstes Jugendarbeit betreut. In den jeweiligen Kosten sind Hin- und Rückfahrten, Unterkunft, Verpflegung und alle gemeinsamen Freizeitaktivitäten enthalten.

Weitere Informationen und Anmeldungen beim Fachdienst Jugendarbeit, Am Stadtwall 10, unter Telefon (04221) 99-2602 oder im Internet unter www.delmenhorst.de/ferienangebote.

Nr. 185|18 - tif