Sprungmarken

Pressemitteilung - 29. März 2018

Best of Visuelle Comedy mit Trifolie

Trifolie, was so viel heißen soll wie „Wahnsinn zu dritt“, herrscht am Mittwoch, 18. April, ab 20 Uhr im Familienzentrum Villa. Das Gastspiel innerhalb der Reihe Kapriolen verspricht ein „Best of Visuelle Comedy“. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen.

Für das Destillat aus den bisherigen drei Programmen schlüpft das neu besetzte Trio in mehr als 40 Rollen. Ohne allzu viele Worte zu machen, erschaffen Jasper Schmitz, Axel Vandenabeele und Oliver Sproll urkomische Figuren und Szenen aus der Welt des Sports, der Reisen und des Films und zeigen so die skurrilen Seiten des Daseins.

Alles in allem feinherber und rabenschwarzer Humor aus dem Kohlenpott. Mit körperlicher Präzision, gezielt eingesetzter Sprache und einem auf den Punkt abgestimmten Soundtrack aus Geräuschen und Musik verwandelt Trifolies „Visuelle Comedy“ die Bühne in einen Illusionsraum und bietet einen Genuss für Augen und Ohren.

Trifolie hat sich durch eine unverwechselbare Mischung aus Clownerie, Slapstick und lebendig gewordenem Comicstrip eine große Fangemeinde von Deutschland nach Frankreich über Italien bis hin nach Japan erspielt. Auch in Delmenhorst war die Gruppe bereits früher zu Gast. Für ihre Programme wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Wer sich Karten sichern möchte, erhält sie zum Preis von 16 Euro, ermäßigt 14 Euro, im KulturBüro der Stadt Delmenhorst im Erdgeschoss des Rathauses, unter Telefon (04221) 99-2464 oder per E-Mail an die Adresse kulturbuerodelmenhorstde.


Nr. 156|18 - KulturBüro der Stadt Delmenhorst