Sprungmarken

Pressemitteilung - 15. Februar 2018

Befragung nach Motiven für Wohnortwechsel

Warum ziehen Menschen nach Delmenhorst? Und mindestens genauso interessant: Warum ziehen Menschen aus der Stadt weg? Im Auftrag der Stadt Delmenhorst startet die Hamburger Firma Gewos in der kommenden Woche mit einer sogenannten Wanderungsmotivbefragung. Rund 4.000 Haushalte, die im Jahr 2017 entweder nach Delmenhorst zu- oder aus Delmenhorst weggezogen sind, erhalten einen Fragebogen per Post.

Die Teilnahme ist freiwillig. Die Antworten werden vollständig anonymisiert. Der Datenschutz ist umfassend gewährleistet, Rückschlüsse auf einzelne Personen oder Haushalte sind nicht möglich. Wer einen Fragebogen erhält, kann diesen ausgefüllt per Post an Gewos zurückschicken oder die Fragen online auf der Gewos-Internetseite beantworten. Mit den Ergebnissen der Befragung rechnet die Stadtverwaltung zur Jahresmitte.

Wie stellt sich die Wohnsituation für neu nach Delmenhorst zugezogene Menschen dar? Welche Menschen kommen überhaupt nach Delmenhorst? Aus welchen Gründen ziehen Menschen zu oder weg? Neben Antworten auf die gestellten Fragen erhoffen sich die Initiatoren verwertbare Informationen, um die Attraktivität der Stadt Delmenhorst als Wohnort zu steigern und ein passgenaues Wohnungs- beziehungsweise Infrastrukturangebot zu ermöglichen.

Das unabhängige Beratungs- und Forschungsinstitut Gewos hat die Stadt Delmenhorst bereits bei anderen Themen begleitet. Unter anderem wurde die Hamburger Firma in der Vergangenheit mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) und dem Masterplan Innenstadt beauftragt.


Nr. 71|18 - tif