Sprungmarken

Pressemitteilung - 12. Februar 2018

Stadt schreibt Preis für Bürger- und Umweltengagement aus

Bereits zum 13. Mal schreibt die Stadt Delmenhorst den Preis für Bürger- und Umweltengagement aus. Bis Dienstag, 13. März, werden Vorschläge und Bewerbungen entgegengenommen.

Es können sich Menschen bewerben oder vorgeschlagen werden, die sich in den Bereichen Soziales, Wirtschaft, Kultur oder Bildung um die Zukunftsfähigkeit der Stadt verdient gemacht haben. Dazu wird der Einsatz von Einzelpersonen und Gruppen für die Umwelt gewürdigt. Auch Kindergärten, Schulen, Vereine und Verbände sowie ortsansässige Betriebe und Firmen können sich bewerben.

Der Preis wird jedoch nur für laufende oder bereits abgeschlossene Projekte mit einem Delmenhorster Bezug vergeben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Dienststellen und Behörden des öffentlichen Rechts, Parteien oder Leistungen, die aufgrund beruflicher oder rechtlicher Verpflichtungen erbracht worden sind.

Insgesamt werden bis zu 4.000 Euro ausgeschüttet. Die Sieger werden durch ein Komitee, bestehend aus Ratsmitgliedern und Vertretern der Verwaltung, ermittelt. Die Ehrungen der diesjährigen Preisträger sind für Donnerstag, 24. Mai, um 18 Uhr in der Markthalle vorgesehen.

Bewerbungen können beim Fachdienst Stadtentwicklung und Statistik, Lange Straße 128, 1. Etage, Zimmer 8, eingereicht werden. Teilnahmebedingungen, Auslobungstext und Bewerbungsbogen sind im Internet zu finden oder beim Fachdienst Stadtentwicklung und Statistik erhältlich.

Nr. 63|18 - tif